PDA

Vollständige Version anzeigen : Trekking mit Hund, Pyrenäen?


teijo
19.10.2011, 12:03
Hey Leute,

ich hab schon einige Trekkintouren hinter mir, aber ab nächstem Jahr möchte ich meinen Hund mitnehmen.
Welche Möglichkeit gibt es, seine Hundebox am Flughafen unterzubringen? Hat damit jemand Erfahung gemacht? Oder fragt man besser in einem Hotel/Hostel in der Nähe, ob die die Hundebox irgendwo verstauen können? Google hilft mir kaum weiter...

Meine Zweite Frage bezieht sich auf Trekking in den Pyrenäen. Ich würde gerne eine Tour dort mit meinem Hund machen. Jetzt habe ich hier schon gelesen, dass es entweder auf der spanischen oder französischen Seite Probleme mit Hunden in den Nationalparks geben kann. Eine verbindliche Aussage hab ich aber leider bisher nicht finden können.

Oder habt ihr sonst Vorschläge und Erfahrungen zu Trekkintouren mit Hund, in Europa?

Vielen Dank schonmal!
Gruß
Teijo

dsff
30.10.2011, 16:10
Hallo teijo,
zwar habe ich keine eigenen Erfahrungen zum Trekking mit Hund, aber da sich hier bisher niemand gemeldet hat, ein paar Beobachtungen von meinen Touren in den spanischen Pyrenäen - überwiegend GR 11 und Gebiete zwischen GR 11 und franz. Grenze-
In den spanischen Hütten, die ich, wenn möglich, meide und statt derer das Zelt vorziehe, dürfte es generell schlecht für Hunde aussehen:6197. Das ist ein freundlicher Hinweis an der Tür des Refúgi de Certascan.
Aber auch das habe ich gesehen:6198. Ob die Hunde dabei glücklich waren, kann ich nicht sagen.
dsff

pepenipf
02.11.2011, 10:09
Leider kann auch ich nicht wirklich weiter helfen, da ich noch nicht in den Pyrenäen war und auch noch nie mit dem großen Hund gefolgen bin. Du solltest aber bedenken das die Fliegerei eine große Belastung für den Hund sein kann, vorallem da man nicht immer nur gutes hört und sieht. So werden Kennels bei warten auf dem Flugfeld in der prallen Sonne stehen gelassen,... Der Flug selbst ist da wohl meist das harmloseste. Andererseits gibt es auch sehr positive Berichte, aber welche Fluggesellschaften bzw. Flughäfen man da eher meiden sollte weiß ich nicht. Solltest dich auf alle Fälle gut schlau vorher machen.

Generell ist es oft schwer eine Hütte oder ähnliches mit Hund zu finden. Bisweilen greifen wir meist aufs Zelt zurück, lediglich in den Alpen waren wir auch schon nur mit Hütten unterwegs, wobei auch das nicht ganz einfach war. Doch hier durften wir oft in den Winterräumen übernachten. Zimmer oder Lager sind eigentlich überall tabu...
Gerade in Spanien, die ja nicht wirklich das beste Verhältnis zu Hunden haben (natürlich gilt das nicht für alle!), könnte es da richtig schwierig werden.

Wie gesagt, auf deine speziellen Fragen kann ich dir mangels Erfahrung keine Antwort geben.
Viele Grüße
Nina und die Wuffs