PDA

Vollständige Version anzeigen : Tropeninstitut rät für Thailand


Guest
15.12.2001, 21:09
Hallo!
Ich fliege am Sonntag nach Bangkok für
5 Wochen.
Das Tropeninstitut riet mir zu folgenden
Impfungen:

Malaria:
kontinuierliche Prophylaxe: Atovaquon - Proguanil (Malarone)
Bedarfstherapie: Atovaquon - Proguanil (Malarone)
¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# oder
¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# ¤*# Artemether - Lumefantrin (Riamet)

Malariarisiko vor allem in Grenzgebieten TAK und TRAT

In folgenden Gebieten ist das Malariarisiko gering:
¤*#Bangkok, Chain Mai, Phuket, Ko Samui, Hua Hin, Krabi,
¤*#Songhla, Hat Yai, Pattaya, Cha Am

Desweiteren rät das Institut zum Mückenschutz:
¤*# lange Kleidung, Moskitonetz usw.

Das Institut rät vom Malaria Quick Test den es in Apotheken
gibt ab.
Ärztliche Versorgung in Thailand sehr gut.
In den letzten Monaten ist eine erhöhte Anzahl von Denguefieber-
Fällen aufgetreten. Von daher auch Mückenschutz empfohlen.

Desweiteren rät das Institut zu Impfung von:
Japanische Enzephalitis vor allem in den Monaten Mai-Okt.
Typhus: Injektionsimpfung oder Schluckimpfung
Poliomyletis
Hepatitis A und B
Diphtherie
Tetanus
Tollwut

So das wars. Alles unter der Berücksichtung, dass Treckingtouren
stattfindet und Rucksacktourismus betrieben wird.
Falls eine einen Pauschalurlaub bucht, wird wohl eine Menge von
den oben genannten Impfempehlungen wegfallen (z.B. Typhus).

Dies alles natürlich ohne Gewähr.

Viele Grüße
Sandra

vabels
18.07.2004, 10:53
Hallo,
wer in den Süden will, speziell in den Khao Sak Nationalpark, sollte die Warnung ernst nehmen. Ein Bekannter hat sich in diesem Jahr von dort die Malaria tropica mitgebracht.

Gruß
Volker

pushbike
19.07.2004, 11:12
... und nie wildcampen. Ist zu gefährlich wegen Überfall o. ä. :o
Peter