PDA

Vollständige Version anzeigen : Srinagar, Kargil, Leh 2004


Joerg
14.05.2004, 10:58
Hallo Freunde der hohen Gefilde.
Kashmirs umkämpfte Region. Durchreisen ja oder nein?
Neuere Informationen 2004

Die Botschaft in München sagte „sehr kritisch nur auf eigene Gefahr“.

Viele raten ab, die Anreise über Manali sei die bessere.
Nur die beiden Motorradfahrer aus einem anderen Bericht sehen das etwas gelassener (stand Sommer 2003) und meinten, ginge schon.

Konkret wollte ich den „ponny man“ aus meiner Reise 1987 besuchen. Damals sind wir nur bis Sonamarg gekommen. Und sind mit ihm nach Pahalgam getourt.
Mir täte es gut auf seiner Wiese hinter dem Haus zu liegen und die Familie könnte gut Rupien gebrauchen. ----War jemand vor kürzerer Zeit in der Region?

Daten: Flug 19.5.04 ab Nürnberg Istanbul, Delhi 507.00 Euro incl. Steuer und 30kg frei!
Visaantrag ¤*#München: 2 Passbilder in Farbe mitbringen, bis 12.30 abgeben, um 16.30 hat man ein Visum. Leider auch 50.00 Euro weniger im Geldbeutel.

Noch eine kleine Frage. Kann der Kocher von MSR WhisperLite Internationale™ nun Diesel verbrennen oder nicht? ¤*#(http://www.msrcorp.com/).
Schönen Gruß aus Nürnberg

Joerg
22.05.2004, 12:18
Hallo,

Delhi hat wirklich 40 Grad waerme oder besser hitze,

Der Kurs 1 Euro = 51, 70 Rs

Wir haben uns das Zimmer welches Andreas, ein paar Seiten weiter hinten (drueben oder oben) kennt angesehen.
Der Preis betraegt 250 Rs. Wir suchen uns trotdem etwas ruhigeres und hoffen auf ein Klima- Anlagenzimmer mit eigener Dusche und WC fuer 1000 Rs das sollte zu schaffen sein.

Taxi Flughafen New Delhi Zugbahnhof 450 Rs
ansonsten Rickscha 30Rs - 40Rs
Internet 1 Stunde 30 Rs

Einstweilen gute Zeit

Joerg
24.05.2004, 16:54
-----Bobenanschlag------
auf einen Bus in der Nacht zum Samstag, 22. Mai 2004!

Ein Bus der Indischen Armee wurde vollkommen zerstoert, ueber 30 Tote, mindestens 15 Zivilisten wurden dabei ermordet. Der Bus fuhr auf der Hauptroute Jammu Srinagar.

joerg

Joerg
27.05.2004, 17:29
--Jammu---
Heute Morgen bin ich mit einem 2. Klasse Schlafwagen hier angekommen, natuerlich mit der typischen Verspaetung von 1 Stunde. 14 Leute waren wir in dem Abteil, das 8 Betten hatte. So gegen 1 Uhr bekam ich dann ein Bett zugewiesen und alle fanden irgendwie einen Schlafplatz. Morgens um 8 waren so 16 Leute in dem Abteil und die Stimmung war trotdem gut.
Der Preis betraegt Delhi Jammu 268 Rs fuer die 2. Klasse und 1000Rs bzw. 1600Rs fuer die 1. Klasse. Fahrkarten gibt es wie schon beschrieben im ersten Stock Bahnhof New Delhi. Oeffnungszeiten Mo bis Fr. 8 bis 20 Uhr Samstag bis 14 Uhr und Sonntag ?? (hab ich nicht mehr im Kopf). Dort gibt es auch die Fahrkarten fuer Zuege, die in Old Delhi losfahren. (Wie meiner z.B. 22.40 Uhr taeglich).

In der Region ist die Polizei uebermaessig vertreten. Die Bruecken werden besonders bewacht. Das Gepaeck wird beim eintreten in den Bahnhof gescannt. Personenkontrollen finden keine statt. Alles in allem recht ruhig.

Viel schlimmer wirkt sich das ausbleiben der Touristen aus. Vieles ist kaputt. Das Wasser ist rationiert. (Im Hotel sind alle Duschkoepfe abmontiert.)

Resehinweis:
Vom Bahnhof aus direkt mit der Rikscha in den Main Basar fahren (55Rs), dort ein Zimmer (250Rs) suchen oder wer noch gut drauf ist gleich weiterfahren nach Srinagar.
Der Busbahnhof liegt im Mainbasar. Die Busfahrt dauert nochmal 8 Stunden und kostet 280 Rs. Die Busse fahren oefters, erstmals um 5.30 Uhr.

Bis bald
Joerg

(Ich glaub das Modem hier arbeitet mit 9600bps)

phacops
27.05.2004, 17:41
Hallo joerg,

Interessant, dein Bericht!
Wie solls weiter gehen bei dir und was hast du vor?
Aufenthalt im Raum Kargil oder durch bis Leh?
Wie lange bist du unterwegs?

phacops

Joerg
31.05.2004, 10:25
----Srinagar----

Ich hab mich doch zu einem Jeep uebereden lassen. Mit einem Gelaendewagen war die Strecke Jammu Srinagar in
9 Stunden zu bewaeltigen und der Preis soll nur gering ueber dem eines Bustickets gelegen haben. Ich zahlte 250Rs.
Das Reisebuero, es lag etwas ueber dem Busbahnhof, wollte das Auto unbedingt mit 7 Leuten vollbringen. Nach vergeblichem warten und dank der inzwischen ungeduldigen Mitfahrer, fuhren wir zu fuenft los.
In Srinagar kam ich bei Dnkelheit an, es haette genuegend Hausbootplaetze gegeben, aber nachdem ich in der Stadt bleiben wollte, suchte ich nach einem Hotel. Seltsamerweise wurde ich ueberall mit dem Wort full abgewiesen und was noch komischer war, es half mir auch nichts, bessere Hotels zu auzusuchen. So landete ich in einer Spilunke.
Am naechsten Tag bin ich in das Tourismus Buero gefahren und habe dort meine Busfahrkarte gekauft.
Eine Busfahrkarte nach Leh kostet einfach 500Rs die Busse fahren um 7.30 Uhr los. Etwas naiv bin ich in das Air India Buero gegangen und hatte um einen Flug Leh Delhi gefragt. Der Flug haette 115 US Dollars gekostet. Nachdem ich den 7. Tag anboten hatte, an dem ich haette fliegen koennen, war mir klar -on a road again-
Und dabei sind es noch vier Wochen bis dahin.

Zur politischen Lage:
Viel Armee, gepanzerte Fahrzeuge, verbunkerte Heckenschuetzen. Nachts ist das ganze noch doller. Wenn die Rickscha sich einem Kontrollposten naehert, macht der Fahrer ein Licht im Innenraum an und nachdem man als Tourist identiviziert wurde kommt auch gleich der wink zur weiterfahrt.

Auf die Frage wo es hingeht. Sicher ist nur Sonamarg.
Zufrieden waehre ich, wenn ich von Kargil ins Zanskargebiet kaeme.
Ansonsten laesst es sich leichter ueber erlebtes sprechen.

Gruss Joerg

MattHd
31.05.2004, 13:33
Für die Weiterfahrt aus Leh:
Probiers mal mit www.JETWAIRWAYS.com. Die haben im Sommer zwei Flüge pro Tag. Man kann auch online buchen.

Andreas
03.06.2004, 21:33
Hallo Jörg,

Faszinierend dein Bericht! Es freut mich, dass du dir die Mühe machst, und uns berichtest! Kaschmir ist ein Land, über das ich viel gelesen habe und von dem ich träume, es einmal zu sehen. Und nicht nur Hotels und Straßen, sondern auch die kleinen Dörfer in den Bergen. Aber es wird wohl noch Jahre dauern, bevor man sich das trauen kann.

Ich wünsche dir viel Erfolg und einen ruhigen Aufenthalt in Sonamarg.

Andreas

PS: war dir das Kiran in Delhi zu einfach? zu laut? ich genoss immer recht sehr die Aussicht auf den Bazar!

Guest
13.06.2004, 11:21
Hallo,
wir kommen gerade aus Srinagar (Bus Srinagar - Dehli, 26h, täglich, ca. 750 Rs). Sehr viele indische Touristen - in Pahalgam sowie Sunamarg hunderte von Pony-Guides. Sehr wenige ausländische Touristen. Stimmung (zumindest bis 12.06.) gut und sicher. Massive Militärpräsenz.
Ad Trekking:
Wir haben nur 3 Mini-Touren mit Guide gemacht, meine Ratschläge:
- kein Trekking alleine
- Guides/Pony-Guides: nur Personen die entweder über vertrauenswürdige Agentur vermittelt wurde, bzw. die man schon kennt
- lokale Pony-Guides in Pahalgam bieten z.b. Ganztägige Treks zum Preis von 600 Rs an (mehrtätige Touren: 2000 Rs).
- ich rate trotzdem zu einer Buchung eines Treks bei einer sicheren AGentur (ca. 30 - 40 USD /Person/Tag).

Die relativ entspannt Situation dürfte sich aber durch das jüngste Attentat in Pahalgam am 12. 06. wieder verschärfen. Viele Kaschmiris hatten sich schon über diesen den heurigen zustrom an indischen Touristen in diesem Sommer gefreut. Wir sind am 09.06. von Srinagar nach Dehli abgereist...

lg
Gerald

Guest
23.06.2004, 09:51
Hallo Daniela,
na Dir scheint es ja gut zugehen, das soll ja auch so sein.
Ich bin noch ein paar Tage hier oben in den Bergen. am 28. Juni fliege ich nach Delhi.
Wahrscheinlich wird es dort Monsunregen geben. Wenn ich gut draufbin gehe ich in das
Guesthouse Kiran.
Hast du schon das Artgallerie Poster aufgehaengt?
Bei Gelegenheit schreibe mir bitte was die 2000 Rupien am Geldautomaten gekostet haben.
Es gibt in Leh einen (hi,hi)
Lasst es Euch gut gehen,
Joerg

Guest
15.07.2004, 23:27
Hi, ich will mit einem Freund am 17.07 nach Leh fliegen. Von dort aus wollen wir über lamayuru nach Padum und über Kargil zurück nach Leh.
Das Auswärtige Amt wart vor Reisen nach Kargil.
Weiß jemand wie groß die Gefahr in der Region aktuell ist?

Joerg
16.07.2004, 17:49
Hallo Alex und Begleitung,

ich wünsche euch eine angenehme Reise.
Für die Fahrt Padum, Kargil, Leh gibt es keine Einschränkungen.
Speziell auf der Strecke Padum- Kargil ca. 13 Stunden Busfahrt sehe ich keine Probleme.
Der Bus fährt nur jeden 2. Tag, der Preis beträgt 260 Rs.
In Kargil übernachtet man, in dem Ort ist nichts los, aber die Landschaft ist interessant.
In dem Ort kann man nur Dollarscheine in Indische Rupien umtauschen. Früh um 4.00 Uhr am Busbahnhof sein. 180 Rs zahlen und 9 Stunden später ist man in Leh.
Es gibt drei Passkontrollen (aussteigen, in ein Zelt gehen und aus dem Pass diverse Zahlen und Orte in ein Buch eintragen). Das war’s.
Man fährt mit dem Bus in nur 2km Entfernung parallel an der Pakistanischen/Indischen Grenze entlang. Reichlich Armee sorgt für die Sicherheit. Täglich fahren mehrere 100 Touristen die Strecke.
Ich habe mich auf der Strecke nie unsicher gefühlt, aber es bleibt eine Krisenregion eine Garantie gibt es nicht.

Juni/Juli 2004
Jörg

Guest
17.07.2004, 01:46
Danke für die Antwort-ich wollte letztes Jahr mit dem Motorrad nach Algerien und musste an der Grenze umdrehen, nachdem die Touris damals entführt wurden. Jetzt dachte ich Ladakh wäre besser und nachdem ich die Flugtickets gekauft hatte lese ich beim Auswärtigen Amt eine Warnung für das Gebiet westlich von Lamayuru. Unglaublich.
Mfg