PDA

Vollständige Version anzeigen : Reparartur von Gore-Tex Jacken


Guest
01.01.2003, 13:41
Ich besitze eine 3lagige Gore-Tex Jacke der Firma Millet. Ich trage sie seit 5 Jahren. An vielen Nähten ist sie leider inzwischen verschlissen, an einer Tasche undicht. Eine gleichwertige neue Jacke würde ca. 700 EUR kosten. Darum überlege ich ob es möglich wäre, sie irgendwo überholen zu lassen. Hat jemand Erfahrungen damit?

Peter_N
02.01.2003, 18:15
Hallo,
es gibt aus meiner Sicht 2 Möglichkeiten.
1. Du gehst in den Alpinladen, wo Du die Jacke gekauft hast und lässt sie von dort zur Firma Millet einschicken, mit der Bitte, die Jacke auf evtl. Materialfehler untersuchen zu lassen, um ggf. einen Ersatz zu erhalten.
5 Jahre ist keine Zeit. Nähte müssten auch härteren Einsätzen überstehen.
2. Pflege der Nähte kann ¤*#ich nichts sagen, aber zum Stoff Gore-Tex folgenden Tipp:
Manche Alpinläden (solltest Du im Rhein-Main Gebiet wohnen, schreibe mir eine Mail, ich kann Dir einen Laden nennen)haben mittlerweile Testgeräte um die Gore-Tex Jacken auf Ihre Wasserdichtigkeit hin zu überprüfen. z.B. Jackenärmel der Gore-Tex-Jacke wird wie auf einen Amboss eingespannt und eine Vorrichtung presst mit Druck und feinsten Wassertröpfchen auf die Gore-Tex-Membrane. Ist die Jacke von innen noch trocken, ist der Stoff ok., wenn nicht, kaufe Dir Gore-Tex Waschmittel, wasch die Jacke, nehme anschließend Gore-Tex Imprägnierspray, sprüh die Jacke ein und anschließend, wenn die Jacke trocken ist, mit dem Bügeleisen über die Jacke bügeln. (aber nur auf kleinste Stufe, sonst hast Du grosse Löcher in der Gore-Tex-Membran und das Problem hat sich auf andere Art und Weise erledigt :-) .
Und schon ist Deine Jacke wasserdicht und überlebt bei normalen Gebrauch 2- 3 Jahre. Ab dann wiederholst Du den eben beschriebenen Vorgang.

Viele Grüsse, Peter

Nepalfan
17.01.2003, 11:50
Namasté,
Ich will jetzt hier keine Werbung machen, aber ich hatte immer ganz gute Erfahrungen gemacht mitr den Produkten von Edelrid: Gore-Tex-Seife und Nahtdichter.
Habe diese Dinge immer beim Därr in München besorgt, denke aber, daß es die auch anderswo gibt!
Gruß,
Nepalfan