PDA

Vollständige Version anzeigen : Einmannzelt


Guest
12.06.2003, 13:59
Hallo allerseits,
ich bin auf der Suche nach einem kleinen leichtem Einmannzelt, das Daueeregen und auch Sturm aushält. Das Akto von Hilleberg ist nur absolut außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten.
Hat jemand Erfahrung mit dem Zelt von The North Face oder mit den Wechsler Pathfinder?
Danke für Meldungen
Pat

Guest
13.06.2003, 08:00
Hallo !
Das Pathfinder ist so klein, man kann nicht mal den Rucksack mit reinnehmen, wenn man halbwegs bequem liegen will- ich hab mich auch dafür interessiert und es mir im Laden angeschaut.
JW ist so eine Sache- bei Pech erwischt du ein Montagszelt. Das Weightwatcher schaut groß genug aus- ist allerdings superflach, hat bodenmässoig nur 'ne Wassersäule von 4000 mm und schaut aus, als wenn man bei Sturm die Plane ständig im Gesicht hat, weil es so flach gedrückt wird.
Also, ich habe mir jetzt ein 2er-Zelt gekauft- wiegt ca.
1,5 kg mehr, ist aber erheblich angenehmer, so scheint mir.

Gruss
Ingo

Guest
13.06.2003, 08:55
Danke für die Antwort. Allerdings ist ein 2-Mann-Zelt keine Lösung für mich - es sind halt mind. 1kg mehr und wenn man allein unterwegs ist, muß man auch alles allein schleppen und da summiert sich einfach ne zu hohe kg-Zahl auf. Ich will beweglich bleiben

Guest
21.06.2003, 21:22
Hallo Pat,
guck´ Dir doch mal das "Solestar" von der schweizer Firma EXPED an (www.exped.com). Während zwei Rumänien-(Rad-)Touren hat es sich als äußerst belastbar, zuverlässig und praxistauglich erwiesen; der Preis liegt bei etwa 250,- Euro.
Ich selbst hab´ lange nach der idealen Lösung gesucht und bin mit dem sympathischen Ding echt glücklich.
Schönen Gruß
Peter