PDA

Vollständige Version anzeigen : Welches Feuerzeug?


Marcell 1987
02.01.2011, 18:55
Hi, Hier mal ne ganz banale Frage, aber kann es sein das ein Pizogezündetes Feuerzeug in der Höhe nicht mehr richtig funktioniert? oder lag das an der Kälte?

Ich kenne nur das Benzinfeuerzeug und das Gasfeuerzeug mit und ohne Piezozündung.

Wo sind hier die Vorteile?

Klar das Gasfeuerzeug ist billiger und leichter (und meist als Werbegeschenk zu haben :-D ). Gibt es hier Praktisch Qualitätsunterschiede ? habe von Feuerzeugen mit mehreren Brennern gehört, was ist das?

Marisa
03.01.2011, 04:50
So richtig weiterhelfen kann ich dir nicht aber die ganz stinknormalen Feuerzeuge die es in jedem Supermarkt gibt haben auf der letzten Radtour auch auf 4.400 Metern noch gezündet.
Qualitätsunterschiede ansich gibt es da schon. Manche zünden gleich, für andere braucht es reichlich Geduld... In der Höhen oder im Tiefland.

Marisa

Marcell 1987
03.01.2011, 20:06
ich hatte letztens auch billige dabei und musste 100 mal drücken bis die gezündet haben. :-(

akonze
04.01.2011, 14:04
Es ist relativ egal welche Zündung du benutzt. Ein Feuerstein mit Reibe oder eine Piezo Zündung, beide funktionieren unabhängig von Höhe oder Temperatur.

Was anderes ist das schon mit der eigentlichen Verbrennung. Je kälter es ist umso schlechter zündet Gas. Wenn du also in kalte Gebiete gehst, sind Benzinfeuerzeuge oder auch einfache Streichhölzer im Vorteil. Grundsätzlich problematisch wird es in der Höhe. Das liegt einfach daran, daß mit zunehmender Höhe der Sauerstoffanteil in der Luft, und damit eine wichtige Grundlage für die Verbrennung, immer geringer wird.

Hannes33
06.01.2011, 10:30
Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass ein Piezo Feuerzeug in der Höhe (ab so ca. 3000 Meter) nicht mehr funktioniert, ein normales Feuerzeug mit Reibe schon.
Ein Piezifeuerzeug basiert auf dem Prinzip eines zeitlich kurzen Funken, der das ausströmende Gas entzündet.

Ich habe beobachtet, dass in der Höhe das Timing des Funken nicht mehr passt, sprich der Funken kommt beim Peizo Feuerzeug zu früh... also vor dem das Gas in ausreichender Menge ausströmen kann.
Beim Reibfeuerzeug muss man ebenfalls ab und zu mehrmals hintereinander reiben (bei gleichmässig auströmendem Gas...)
Natürlich hängt das auch mit der dünnen Höhenluft und somit geringem Sauerstoffanteil zusammen.

In der Höhe gibt es 2 Alternativen: Sturmzünder!Und die sollten in ausreichender Menge mit dabei sein...
Bzw. ein "Light-My-fire (http://www.lightmyfire.se/default.asp?ID=209&pID=147)" Magnesium Stick als Notfallslösung.
LG, Hannes.

Thomsen
06.01.2011, 15:25
Was ich mich frage, warum überhaupt ein Feuerzeug?
Ausser man möchte Zigaretten rauchen ist das völlig überflüssig und störungsanfällig.

OmaMone
06.01.2011, 15:28
hallo thomsen,
vielleicht um einen kocher zu benutzen? wobei ich streichhoelzer immer noch bevorzuge, weil ich - nicht nur auf der hoehe, sondern auch bei naesse immer mal wieder probleme mit einem feuerzeug hatte.
gruesse
omamone

Thomsen
06.01.2011, 17:21
Vielleicht einen Feuerstein benutzen? Funktioniert auch Klatschnass und in der Höhe.

OmaMone
06.01.2011, 18:32
Vielleicht einen Feuerstein benutzen? Funktioniert auch Klatschnass und in der Höhe.
bekommt man damit auch einen benzinkocher an?

118793012
06.01.2011, 18:42
Wenn es nur um Kocher anmachen geht, bin ich Freund des FireSteels von LightMyFire. Funktioniert immer, und nach en par mal, hats man raus! Da verzichtet man freiwillig auf jedes Feuerzeug. Zigaretten bekommt man damit aber nur über Umwege an... Ist ja aber eh ungesund!

Also LightMyFire FireSteel

Thomsen
07.01.2011, 09:57
bekommt man damit auch einen benzinkocher an?

Das kann ich nicht sagen, aber so ein Feuerstein kostet ja fast nichts. Wäre also eine Versuch wert. Habe selbst keine mit Benzin.