PDA

Vollständige Version anzeigen : Benzinkocher


Nico
24.09.2010, 12:53
Moin!
Sach mal lasst ihrt die Pumpen in der Benzinflasche drinnen, wenn ihr sie im Rucksack verstaut oder schraubt ihr den regulären Flaschenverschluss wieder drauf? und wo packst ihr die hin falls mal was danaben geht.

Harp Booth
24.09.2010, 13:05
Hallo Nico,

ich habe einen MSR und lass die Pumpe beim Transport immer drauf.
Ich entlüfte die Flasche lediglich vorher.

Aufpassen, dass der Pömpel (oder wie auch immer man die Stange der Pumpe nennt) beim Verpacken nicht unbeabsichtigt rauskommt. Bricht dann sehr leicht ab.

Gruss Harald

Nico
24.09.2010, 15:26
packst du die flasche dann einfach so in den Rucksack oder aussen dran oder nochmal in nen Sack falls was daneben geht?

Harp Booth
24.09.2010, 15:58
Hallo Nico,

wie geschrieben, vorher zur Sicherheit den Druck ablassen und das Ventil zudrehen. Wenn Nicht defekt, sollte die Flasche so 100% dicht sein.

Die Flasche kommt einfach so in den Rucksack, der Kocher selbst ist wegen dem Russ und dem Restbenzin in der Leitung in einem extra Packsack.

So hab ich es zumindest mit den MSR Flaschen praktiziert.

Bei separatem Transport der Pumpe wäre mir im Gegenteil das Risiko zu hoch, den kleinen Keramikfilter zu verlieren oder die Dichtung zu beschädigen.
In der Flasche ist die Pumpe in meinen Augen am besten geschützt.

Gruss Harald

Nico
24.09.2010, 16:04
Danke! werds wohl so machen!