PDA

Vollständige Version anzeigen : Benzin


Brita
04.05.2004, 16:02
Hallo!

Hat jemand Erfahrung bzgl. des Benzinverbrauchs bei einer zweiwöchigen Trekkingtour (Nordeuropa, Kocher: MSR)? Wir haben bisher leider versäumt nach unseren Touren den jeweiligen Verbrauch zu notieren.

Natürlich ist es immer unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab - aber mich interessieren einfach mal eure Erfahrungen, um mir ein Bild machen zu können. (Wir werden höchstwahrscheinlich morgens Tee kochen, vielleicht mal Eierkuchen, und abends Tee, manchmal Suppe, und Trekkingsmahlzeit).

Bin gespannt auf eure Infos!

Brita

Waisel
11.05.2004, 22:25
Du müsstest eigentlich mit ca. 1,6 liter reinbenzin hinkommen. Der verbrauch von den MSR Kochern ist aber auch in deren katlog aufgelistet.

Ingrid
18.05.2004, 06:52
Hab mal in meiner Benzinstatistik geschaut:
für 9x Abendessen (meist so Knorr, Maggi Tütenpasta), 9x Frühstück in Form von 3 Pfannekuchen und 40 l Teewasser haben wir mit dem MSR Whisperlite 1,75 l Benzin verbraucht.
Das ganze im südamerikanischen Sommer, Höhe ca. 1000 - 2000 m. Ist zwar arg windig dort, aber wir haben immer unseren Windschutz aufgestellt.
Und weil's nachts etwas frisch ist - es gibt dann nichts schöneres, als heißen Tee in den Bauch laufen zu lassen :) (daher unser großer Teeverbrauch).


Viele Grüße Ingrid

Kebnekaise
07.06.2004, 13:02
Für 2 Wochen Tour nehme ich normalerweise 2 Liter Benzin mit. Da sind dann auch schon Reserven dabei.
Benzin sparen kannst du übrigens wenn du

einen Windschutz benutzt
einen Deckel benutzt
einen Hitzereflektor benutzt
dir alles vorbereitest und dann erst den Kocher anzündest (er also nicht unnötig dahinbrennt)

Tipp: wenn du kurz vor dem Ende des Kochvorgangs die Brennstoffflasche umdrehst wird das Restbenzin der Leitung verbrannt. Du kippst also kein Benzin in die Gegend, nutzt wirklich jeden Tropfen und brauchst auch den druck nicht mehr abzulassen.