PDA

Vollständige Version anzeigen : Vaude Hogan Ultralight


Masterlu
09.06.2004, 12:18
Hallo!

Ich bin gerade die Vorbereitungen für eine Interrail Tour im Sommer nach Skandinavien zu treffen. Das einzige was in meiner Packliste noch fehlt, ist ein passendes Zelt für 2 Personen, da wir nicht immer auf Hütten angewiesen sein wollen
Ich habe zwar das Ferret von Vaude, aber das Packmass ist leider zu groß, um es im (oder am) Rucksack verstauen zu können.

Da ich mit meinem Vaude Zelt allerdings bisher sehr zufrieden bin, möchte ich eigentlich auch bei dieser Marke bleiben. Bei der Suche nach einem kleineren Zelt ist mir dann die ULTRALIGHT Serie aufgefallen, besonders das Modell HOGAN.

Gibt es jemanden, der dieses Zelt hat und mir seine Erfahrungen mitteilen und seine Meinung über dieses Zelt sagen kann? Ist es skandinavientauglich??
Gibt es eventuelle Alternativen?

Schonmal Danke für eure Antworten!!! ¤*#:)

Achso, hier noch die Daten des Hogan Ultralight:

Innenmaße: L 220cm x B 102 cm x H 104cm
1 Eingang, 1 Apsis
Material Boden: 40 D Polyamid Ripstop PU laminiert
Wassersäule: Außenzelt 3.000 Boden 5.000 mm
Material Außen: beidseitig silikonisiertes 40 D Polyamid Ripstop
Material Innen:30 D Polyester Ripstop
Packmaß: 52 x 15 cm Personen: 1 - 2
Gestänge: Aluminium
Gewicht: min 1,37 kg ( Zelt und Gestänge )
Gewicht: max 1,52 kg ( Zelt, Gestänge, Heringe, Packsack, Leinen )

Ahnungsloser
10.06.2004, 11:12
Hy,

was du angibts ist die Einer_Version; die 2er ist 120 cm breit,
und selbst bei der, muss man sich schon gern haben.

Ein Freund von mir ist mit der 2er Version allein mit dem Rad unterwegs und meinte, er wäre froh nicht die schmale 102 cm
Version gewählt zu haben, denn so ginge fast alles Gepäck ins
Zelt rein.

Was soll man da sagen: Zelt des Jahres 2003 der OutdoorLeserUmfrage.

Einziges Manko ist wohl die Länge: über 180 cm sollte man nicht sein....

Masterlu
10.06.2004, 15:13
Stimmt, da wurde als Personenanzahl 1-2 angegeben...

Also die Sache mit der Größe hat sich bei uns erledigt, ich bin 1,70 und meine Freundin (die auch mitfährt) is noch ein bissle kleiner... ;)

Aber wenn das Zelt in der Outdoor Leserumfrage gewonnen hat, dann scheint es ja einiges zu taugen!

Masterlu
12.06.2004, 23:53
Habe mir die 2er Version des Zeltes jetzt bestellt. Sobald ich es getestet habe, berichte ich von meinen ersten Eindrücken! ::)

Guest
18.06.2004, 23:28
Grüazi,

gute Wahl! Ich hab auch die 2er Version, allerdings als Solozelt. Zu zweit ist es definitiv zu klein, denke ich. Vor allem in Skandinavien, wo es ja gelegentlich auch mal regnen soll...wäre es nicht schlecht, das Gepäck mit ins Zelt nehmen zu können. Zumal die Apside sehr klein ist. Da passt, wenn überhaupt, 1 Rucksack rein.

Ich bin 1,90m groß und hab auch mit Wintertüte kein Längenproblem im Hogan.

Habs auch schon in Schottland im Dauerregen benutzt - alles dicht! Das Material ist gut.

Wenn wirklicher Wind kommt, ist das Zelt solange stabil, wie es exakt in Windrichtung ausgerichtet ist. Wenn der Wind dreht: Zelt besser mitdrehen!

Viel Spaß euch beiden zu zweit übereinander im Hogan :-)

gus

Masterlu
19.06.2004, 11:09
Na, das hört sich ja gut an!! Wenn es stark windet, dann müssen wir das Zelt halt im Windschatten von irgendwas aufbauen ;D

Des mit dem Platz werden wir auch schon irgendwie regeln! ;)

Danke für deine Antwort!!!

Masterlu
22.06.2004, 10:21
Heute is mein Hogan Ultralight angekommen, hab es gleich mal aufgebaut! Es macht einen sehr guten Eindruck, dass Packmass is wirklich sehr kompakt, und das Zelt lässt sich schnell aufbauen. Ich glaube zwar, dass es schon gemütlich eng wird, aber der Platz ist auf jeden Fall ausreichend für uns.

Bin jetzt mal gespannt, wie das Zelt sich in der Natur bewähren wird!
;D