PDA

Vollständige Version anzeigen : Trinken unterwegs


DSchierz
07.08.2004, 16:41
???
Was ist für Tagesmärsche im dt. Mittelgebirge, mittelschwer bis schwer (35 Km, Höhenunterschiede rauf/runter 400/300), als Trinkerei zu empfehlen. Ich habe gehört Apfelschorle sei gut. Ich denke aber normales Wasser, vielleicht was zum reinrühren tuts auch. Kann mir jemand nen Tipp geben?
DSchierz

Marco_Polo
07.08.2004, 18:35
Hola,

trinken kannst Du alles, was Du möchtest. Allerdings rate ich Dir davon ab, unterwegs alkoholische Getränke zu trinken, besonders in dieser Hitze. Ich persönlich trinke beim Wandern immer Wasser, so wie ich es aus dem Bach hole, je nach Region mit Entkeimung versetzt. Apfelschorle ist natürlich auch gut, da Du denn Zucker benötigen wirst, um lange und schwere Strecken zu laufen, ohne starke Ermüdungserscheinungen zu bekommen.

Am besten bei diesem Wetter wäre aber ein warmer Tee mit etwas Zucker. Warm, um Deinen Körper, wenn er so richtig schön aufgeheitzt ist nicht zu schocken. Ist einfach besser für den Kreislauf (Ich mags aber nicht) und den Zucker als Energielieferant.

Daniel

Hummersepp
07.08.2004, 18:50
Hallo,

Wenn du zu Krämpfen neigst ist es sicher nicht falsch für etwas Magnesiumzufuhr zu sorgen, v.a. wenn du mehrere Tage hintereinander unterwegs wärst. Dafür bieten sich entweder billige Brausetabletten (gerade bei Aldi im Angebot), die du am besten nur langsam trinkst, weil sie sonst nicht gescheit aufgenommern werden, an, oder eben "isotonische Sporttgetränke" wie Apfelsaftschorle. Zumindest einen Teil der benötigten Tagesmenge (Und das kann shcon mal 5-10 Liter sein) würde ich aus solchen Flüssigkeiten decken, auch wie angesprochen wegen der Energiezufuhr.
Auf "Zaubertränke" wie Aktiv O2 kannst du übrigends getrost verzichten, Sauerstoff im Wasser ist vollkommen wirkungslos, und wenns doch was bringen würde, dann gehts schließlich einfacher wenn man einfach ne halbvole Wasserflasche schüttelt, und dadurch mit O2 versetzt.

Viel Spass beim trekken wünscht dir Sebastian