PDA

Vollständige Version anzeigen : Rucksacktrinksysteme!?


Gerry
28.05.2004, 08:55
???

Hallo!

Wer von euch hat Erfahrungen mit in den Rucksack einzuhängenden Trinksystemen mit Schlach?

Schmeckt das Wasser und wie ist die Handhabung?
Wie groß sollte die Wasserblase sein?
Je größer desto besser?
Hat so ein System große Vorteile einer "normalen" Wasserflasche gegenüber?

Gruß, Gerry

Guest
28.05.2004, 13:11
Hallo,
ich habe so einen Trinkbeutel von Platypus, 3l. Da ich beim wandern grossen Durst entwickle, finde ich den Beutel prima: man muss nicht jedes Mal wenn man trinken will stehenbleiben, Rucksack absetzen, Flasche rauskramen... Jetzt trinke ich, sobald ich Durst bekomme. Gerade wenn's heiss ist, ist das toll. Das Wasser schmeckt überhaupt nicht nach Plastik, einziger Nachteil: ich finde, man kriegt die Dinger nur schwer sauber. Laut Hersteller soll man sie bloss mit heissem Wasser ausspülen, aber gerade im Schlauch trocknet das Wasser sehr schlecht und ich habe jetzt schon kleine graue Ablagerungen (Schimmel???) drin. Ein Tip von einem Bekannten war: etwas Schnaps reinfüllen, das mache ich jetzt auch. Den schmeckt man allerdings dann kurze Zeit im Wasser! Weiterer Nachteil: die Flüssigkeit im Schlauch kann bei Kälte einfrieren (und dann gibt's nix mehr!).
Fazit: für mich ist der Beutel ideal, allerdings hätten 2l auch gereicht.

Guest
08.08.2004, 18:45
Seit kurzem gibt es ein neues System - SMART-TUBE -
Es besteht aus dem Trinkschlauch der mit Hilfe eines Deckels kann der Schaluch auf normale PET Flaschen geschraubt werden. Dadurch entfällt nicht nur das Putzen der Trinksäcke, es ist auch geschmacksneutral.

Guest
20.08.2004, 18:26
Verwende Trinksysteme seit 2 Jahren und würde nichts anderes mehr verwenden. Mein absoluter Tipp: Camel Bag( 2 Liter)
Riesen Schrauböffnung (da paßt die ganze Hand rein) und außerdem gibt`s als Zubehör eine geniale Schlauchbürste für die Reinigung des Trinkschlauchs.
Bei allen anderen Trinksystem ist die Hygiene meiner Meinung nach wirklich ein Problem.

Der Nachteil: sauteuer

Warum Trinksysteme?
Vorteile:
1) du trinkst ausreichend weil du den Trinkschlauch jederzeit parat hast und den Rucksack nicht abstellen mußt.
2) Große Füllmenge - mindestens 2l (oder mehr)
3) das Gewicht ist im Rucksack direkt am Rücken absolut genial angebracht. Bei Trinkflaschen gibt es mittelfristig immer mehr Gewicht im Rucksack auf der Seite der Plastikflasche und das finde ich sehr nervig.

Gruß aus Österreich