PDA

Vollständige Version anzeigen : Kunstfaserschlafsäcke


klenkes81
10.10.2004, 18:42
Hallo!

Ich hab bisher noch keinen in Original gesehen. Auf den ganzen Bildchen schaut nur ne Nase raus. Ist die "Kapuze" überm Kopp dabei ein "Muss"?

http://www.outdoor-magazin.com/sixcms/detail.php?id=25471&template=d_od_bestenliste_deta il

unkas
11.10.2004, 08:37
Der Benutzer scheint sich in sehr kalter Umgebung zu befinden ;D
Im Ernst, bei den allermeisten ist natürlich eine Kapuze dabei was den Komfort auch erheblich erhöht aber so eingepackt wirst du im Regelfall nie liegen!!

auaox
13.10.2004, 18:50
Grüß Dich!
Das hält man so ja keine Nacht aus... da würd ich mir lieber noch ein paar Schals um den Hals wickeln und eine dicke Mütze tragen, wenn ich vorhabe, bei so tiefen Temperaturen zu übernachten. Zumal eine einzige Bewegung das ganze Ding verrutschen lassen würde.
Eine Kapuze hat aber jeder ordentliche Schlafsack für kältere Temperaturen. Meist dient sie eher als "Kopfkissen", wenn arg kalt wird, ziehe ich sie ein bischen zu.
Viel wichtiger ist noch der Schnitt der Lagen (Kältebrücken bei Durchsteppung oder senkrechten Kammern, diagonale sind besser) und die Materialien. Bei letzteren bin ich nicht mehr up-to-date, da ich schon seit Jahren den alten "Snowshoe" von The North Face benutze, welcher trotz wilder und Einsätze immer noch jede Menge Loft bietet.
LG
Stephan