PDA

Vollständige Version anzeigen : Kleinbildfilme (nicht Dia)


Brita
01.01.2004, 15:56
Guten Tag!

Ich habe eine Frage zu Kleinbildfilmen: Leider gibt's die von mir bisher bevorzugten nicht mehr - welche Firma bevorzugt ihr und warum? Ich hätte gern ein paar Erfahrungsberichte und Bewertungen der einzelnen Marken, damit ich mir ein Bild machen oder einzelne dann auch testen kann.

Dankeschööön!

Brita

MacMarc
01.01.2004, 21:56
wenn du farb neutrale fotos willst, empfehle ich dir grundsätzlich mal fuji. als dia sowie negativ.

ich verwende jedoch meist nur 100 oder 200 asa filme.

eine generelle aussage zu machen, ist jedoch schwierig. kommt oft auf die lichtverhältnisse und das motiv an.

Schwarzwaelder
05.06.2004, 21:12
Fuji sind die neutralsten Filme, wenn Du bei Photo Porst die Porst Filme kaufst, sind sie nicht nur billiger und die Entwicklung des Filmes ist inklusiv, sondern das Filmmaterial ist von Fuji!! ;)

Schwarzwaelder
05.06.2004, 21:14
Ach so, hab ich vergessen mein Lieblingsfilm war immer Kodachrome, ich glaube aber den gibts nicht mehr... :-[

auaox
13.10.2004, 19:12
Falls sich meine Erfahrungen von Dias übertragen lassen:
Kodak = sehr neutral, schwache Farben, sehr gute Schärfeleistung (v. a. die teureren Varianten)
Agfa = kräftige Farben, leicht kühler Farbton, mittlere Schärfeleistung beim Einfachen, gute beim Teureren.
Fuji = kräftige Farben, leicht warmer Farbton, Schärfeleistung etwa zwischen dem billigen und dem teureren Agfa.
Die wenigen Male, bei denen ich Negative fotografierte, schienen mir diese Faustregeln auch übertragbar.
--
Hab ich nicht neulich nicht noch irgendwo nen Kodakchrome gesehen?? Ruf doch mal direkt dort im Werk an!
--
LG
Stephan