PDA

Vollständige Version anzeigen : GUter, Billiger Trekkingrucksack


Guest
07.09.2004, 14:38
Hallö :D

Kann mir jemand einen guten Trekkingrucksack empfehlen.
Er sollte für längere Touren geeignet sein, 15-20 Kilo fasssen und am besten unter 300 Euro kosten.

Ich danke für jeden TIp ;D

Schöne Grüße
Dana

Enrico
09.09.2004, 14:14
Hallo Dana!

Ich kann dir den Tatonka Katanga nur wärmstens empfehlen. Ist mein vierter Rucksack mittlerweile und einfach mal der Beste.
Das Tragesystem ist echt auf Stabilität ausgelegt und der Rucksack als ganzes auf Haltbarkeit und eine lange Begleitung. Wenn du ihn denn kaufen möchtest kostet er wohl so um die 199,- bis 249,- EUR.
Wenn du ihn denn dann wirklich haben möchtest, auf den Seiten von Globetrotter kostet er momentan 99,-.
Hoffe, dir weitergeholfen zu haben.
Enrico

Guest
09.09.2004, 14:41
Hallo Enrico

Danke für deinen Tip, leider ist der Rucksack für meine Zwecke zu klein, brauche mind. 70 l .

Der größere kostet ca. 250 und ist aus verkauft.

Trotzdem danke für deien Tip, werd mich noch weiter umschauen.

Schöne Grüße
Dana

APuschendorf
10.09.2004, 12:05
Hallo Dana,

sehr empfehlen kann ich den
Lowe Alpine Cerro Torre 65 + 20
Deuter Aircontact 65 + 10
Die sind zwar beide nicht unbedingt billig, aber sie lassen sich sehr gut auf die eigene Rückenlänge einstellen und komfortabel tragen. Meinen Deuter Aircontact 55 + 10 benutze ich sogar oft als Daypack, weil ich ihn fast nicht auf dem Rücken spüre. Meine ExFreundin hat den Lowe Alpine Cerro Torre und ist ebenfalls sehr zufrieden.

Benutzt bei ...
...Pfadfinderwanderungen über 2-4 Tage
...div. Gebirgstouren bei Chamonix
...div. Touren in Norwegen
... Kilimanjaro, usw.

Die Rucksäcke gibt es in verschiedenen Ausführungen (55 + 10, 65 +10, 65 +20, ... ). Da ist sicher was für Dich dabei...

Bye
¤*# Andreas

Hakku
10.09.2004, 12:47
Hallo Dana,
ich habe den LARCA Kangtega 75 L + 10 L (Fa. Deuter) und bin sehr zufrieden damit. Er hat mir bei 3 Himalayatouren gute Dienste geleistet und meine Mitwanderer haben sich das Modell mitlerweile auch zugelegt.
Er ist stabil und hat ein gutes Tragegestell mit vielen Einstellmöglichkeiten, ist solide verarbeitet und hat bisher schon eine Menge mitgemacht.

Gruß ¤*#8)
Hakku

auaox
13.10.2004, 18:45
Wie im Forum "Rucksack für Dicke" zu lesen war, gibt es nun einen MacPac Glissade für unter 300 Euro.
Ich habe ein 75+15-l-Modell jener Firma seit 10 Jahren und bin der Verarbeitungsqualität mehr als zufrieden - der Rucksack sitzt bequem (ob auch bei Schlanken, weiß ich nicht), extrem stabil und ist für Einsätze in neuseeländischen Dschungeln und Gebirgen konzipiert.
Manko: Er ist schwer; aber soweit ich weiß, verwendet MacPac nun (auch oder nur?) leichtere Materialien. Ob die auch die legendäre Robustheit haben, weiß ich nicht.

Guest
13.10.2004, 19:14
Also ich kann den Tatonka Kimberly 70 empfehlen. Bei der neuen Version ist der Hüftgurt viel besser gelungen. Außerdem bietet er ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis.

Maddin

Idefix
15.10.2004, 21:19
Hallo Dana,
Ich kann dir auch den Cerro Torre von Lowe Alpine empfehlen. Habe in selber und schon auf etlichen Touren verwendet. Preislich ist er nicht ganz so teuer und vom Tragesystem und anzupassen.

Gruß

Idefix

Hakku
16.10.2004, 12:44
Falls noch aktuell, der LARCA Kangtega (s. o.) ist z. Z. für 69,95 € im Angebot bei www.larca.de

Gruß
Hakku