PDA

Vollständige Version anzeigen : Erdrutsch am KKH


AndreasW uneingeloggt
05.01.2010, 18:08
Traurige Nachrichten aus Hunza: PAKISTAN: Landslide in northwest kills 20, displaces 1,500
irinnews.org/Report.aspx?ReportId=87636

Ein gewaltiger Erdrutsch hat gestern das kleine Dorf Attabad zu großen Teilen und 2km des Karakorum Highways zerstört und den Hunza River komplett angestaut...

Meine Gedanken sind bei den Menschen in dieser "geplagten" Region.

Andreas

AndreasW uneingeloggt
05.01.2010, 18:38
pamirtimes.net informiert gerade sehr ausführlich darüber...

hhhannes
05.01.2010, 19:40
Schon heftig was im Karakorum (im wahrsten Sinne des Wortes) so abgeht.
Ich habe beim lesen gleich an die noch größere Gefahr durch plötzliche Ausbrüche des angestauten Wassers gedacht.
Ich habe hier: http://www.trekkingforum.com/forum/showthread.php?t=14304
mal etwas über GLOFS (Glacier Lake Outburst Floods) im Karakorum geschrieben.
Die Abläufe sind ähnlich.
Es befinden sich da auch historische Beispiele, die das verheerende Ausmaß eines solchen Ausbruchs auch für weit entfernte Siedlungen haben kann.

tremendopunto
19.03.2010, 18:31
Der Stausee hat jetzt bereits eine Länge von 11km erreicht - der Pegel stieg im Februar noch um 60cm täglich an. Seit 11. März sickert wohl schon Wasser durch - bei einem Bruch könnte eine 30m hohe Flutwelle entstehen.
Seit Ende Januar versuchen Chinesen und pakistanische Armee erfolglos einen Abfluss zu bauen.
http://www.thenews.com.pk/print1.asp?id=228718

Satellitenaufnahmen vom Stausee:
http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=43175&src=imgrss