PDA

Vollständige Version anzeigen : Welche Schuhe für Kreta?


zaph83
17.08.2009, 22:31
Hi,

ich verbringe die nächsten 2 Wochen auf Kreta und frage mich gerade welche Schuhe ich mitnehmen soll.

Wir haben uns noch keine konkreten Ziele rausgesucht aber ich denke das wir schon ein paar Wanderungen machen werden. Wahrscheinlich steht auch die Samaria Schlucht auf dem Programm.

Ich bin mir nicht sicher ob ich wirklich meine Wanderstiefel (Meindl Air Revolution 3.1) mitnehmen sollte oder obs nicht vielleicht auch ein paar adidas Laufschuhe tun?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß

Zaph

Zorro
18.08.2009, 08:28
Wenn du solche Schuhe hast wirst du doch sicher selber genug erfahrung haben um den Vor- und NAchteil von Stiefel und Laufschuh einzuschätzen... die beschaffenheit des Boden in der Schlucht sind auch ersichtlich also was sollen wir dir erzählen ?
Für mich eine ganz klare GEschichte wenn ich noch Platz im Koffer hätte dann kommen die Stiefel mit und wenn nicht dann bleiben sie zu hause und ich passe die Touren gegebenen Falls an mein Schuhwerk an.
BWG
Zorro

zaph83
18.08.2009, 10:11
Ich hab genug Erfahrung um zu wissen das ich mit den Wanderschuhen keinen Marathon laufen will und das ich mit den Laufschuhen nicht durchs Ötztal wandern möchte.

Ich hab ein Problem damit die Boden- / Weg- Beschaffenheit einer 20km langen Schlucht anhand von ein paar Fotos im Netz zu beurteilen.

Im Reiseführer liest man das ständig Leute in Badelatschen da durch maschieren wollen und das das wohl nicht die beste Idee ist.

Ein anderes Ziel währe z.B. der Psiloritis.

Was ich mir erhofft hatte waren ein paar Empfehlungen, Erfahrungen von Leuten die schon dort waren.

survivalmike
19.08.2009, 08:05
Hallo!

Ich war vor ein paar Jahren auf Kreta und war da 2 Wochen nur unterwegs und bin quer durchs Land marschiert.
Unter anderem war die Samaria Schlucht auch dabei.
Die Beschaffenheit der Schlucht ist nicht so schlimm, als das man feste Bergstiefel benötigen würde.
Wenn ich die Schlucht nochmal durchwandern würde, kämen Teva-Sandalen zum Einsatz.
Alternativ dazu sind Turnschuhe eine gute Wahl.
Ich bin auch hier bei uns im österreichischen Gefilde entweder mit Tevas oder meinen Salomon XA Pro 3D Ultra unterwegs.
Beides wäre eine sichere Sache bei der Samaria Schlucht und lediglich durch persönliche Vorlieben eingeschränkt.

Meine Meinung: Lass die Stiefel zu Hause.........du wirst staunen wie viele Touris es gibt, die da wirklich mit Badeschlappen durchwandern.
Als ich dort war, war die Samaria Schlucht eine art Pilgerwanderung.........so weit das Auge blickte nur Leute........und die wenigsten waren wirklich mit Stiefeln unterwegs.
Busweise rücken die Leute da vor........

lg Mike

zaph83
19.08.2009, 10:50
@ Mike

Danke! So sieht eine brauchbare Antwort aus. :up:

Gruß

Zaph