PDA

Vollständige Version anzeigen : Alternatives Schuhwerk


Prometheus
31.07.2009, 16:37
Aloha!
Bin ein recht blutiger Anfänger was Trekking angeht, ich brauch zwar praktisch nur 100 Meter zu gehen um im Pfälzer Wald zu stehen aber für mehr als Spaziergänge und Hüttenbesuche hat es leider noch nicht gereicht^^

Da ich momentan Arbeissuchend bin nach meiner Zeit als Wehrdienstleistender habe ich nicht nennenswert viel Geld zur Verfügung.
Einen Rucksack könnte ich mir vorübergehend Leihen aber beim Schuhwerk bin ich noch recht ratlos.
Einerseits habe ich zwar die Stiefel vom Bund (die zwar robust sind aber schwer, sperrig und wohl auch nicht nennenswert atmungsaktiv) andererseits bin ich in meiner Freizeit eigentlich immer in Skater-Schuhen unterwegs, also kein van-modezeugs oder so sondern brauchbares "schockgedämpftes" (sagt man in der szene zumindest, gibts wohl nen andern begriff für^^) Schuhwerk.
Ich habe vor einigen Jahren angefangen solche Schuhe zu tragen und habe bei der Marke Lakai wirklich meine Traumschuhe gefunden, ich hatte zeitweise adidas/nike usw ausprobiert das resultat waren jedoch immer Blasen dank meinen Senkfüßen. Bei Lakai jedoch keine Spur davon, sitzt perfekt und hält jetzt seit 3 Jahren trotz ziemlicher beanspruchung.

Jetzt wollte ich hier einmal die Experten fragen ob solche Schuhe denn auch Trekkingtauglich sind oder ob da noch ganz andere kriterien mit einfließen. Preislich bewegen sich diese Schuhe zwar ähnlich Hoch wie günstige Trekkingschuhe jedoch könnte ich diese dann auch im Alltag tragen.
Kann den Schuh leider nicht verlinken da dies mein erster Beitrag ist, aber falls sich wer die Zeit nehmen will kann er bei google fix "Lakai Primo Schuh" eingeben.

Würde mich über Ratschläge und Meinungen freuen!

gruß - der Feuerbringer

bluezook
31.07.2009, 21:52
Vom Aufbau des Schuhs her sollte das schon passen, da Skaterschuhe eigentlich sehr stabil sind wie du ja schon selbst gesagt hast. Das Problem ist allerdings das Profil der Sohle. Auf trockenen Forstwegen vielleicht noch ganz brauchbar, wirst du bei feuchtem Untergrund wahrscheinlich Schwierigkeiten haben. Ist kein Vergnügen auf nassem Gras oder Wurzeln herumzuschlittern und vielleicht einen Sturz zu riskieren.
Besser du versuchst dir im Ausverkauf ein paar Schuhe mit profilierter Sohle zu besorgen. Mit Sicherheit findest du ein brauchbares Paar. Wegen deiner Senkfüße solltest du es eventuell einmal mit Einlagen für Sportschuhe versuchen.

ANDY

Prometheus
31.07.2009, 23:10
Danke des Hinweises, stimmt die Sohle ist echt ziemlich glatt, hatte ich völlig vergessen zu bedenken. Joa werd ich mich mal nach etwas geeigneterem Umsehen, solang ich jetzt übern Sommer noch mit n paar Freunden durch den Pfälzer Wald lauf um so ein bischen den Einstieg ins Hobby zu finden müssen die Skaters wohl reichen.
Mit Einlagen hab ich bisweilen nur schlechte Erfahrungen gemacht muss ich sagen. Entweder sind sie gerutscht oder haben einfach garnichts gebracht, also das nochmal auszuprobiern würde mich schon überwindung kosten ;)