PDA

Vollständige Version anzeigen : 7 Wo Dolpo - Partner dringendst erforderlich


Guenter Sbg
02.02.2009, 22:29
Hallo
- und gleich eine Bitte an die Administratoren: bitte nicht in die Suche -"Abteilung" verschieben.. entschuldigt bitte im Voraus !!! - dort "sucht" keiner so einen Trek...:o
Weil ich von Ende August -bis Mitte Oktober - derzeit allein wegen Partnerausfall - einen Spezial-Dolpo-trek geplant habe und preisauskünfte einholen wollte, bin ich wegen meiner "Personenanzahl" vom Veranstalter sofort mit "machen wir nicht" abserviert worden...
Die Sache wird sicher nicht billig werden - aber ich will noch vor Erreichung des "Arthrosenalters" diesen Traum realisieren - übrigens mit Genuss ( also ohne Hetztjagd und zB 2 1/2 Pause auf dem MU La ...) Wer träumt mit mir ????????
Große Teile des Programms werden übrigens von einer nepalesischen -Organisation angeboten Schicke gerne mein "Programm" über PN. Wenn alle Stricke reissen, würde ich eventuell auch um ca 2 Wochen kürzen, den Mukut - Himal will ich aber nicht streichen ....
Günter

MarcusW
03.02.2009, 07:43
...derzeit allein wegen Partnerausfall - einen Spezial-Dolpo-trek geplant habe und preisauskünfte einholen wollte, bin ich wegen meiner "Personenanzahl" vom Veranstalter sofort mit "machen wir nicht" abserviert worden...


Bei 7 Wochen Gesamtdauer gibt es mit Sicherheit Anbieter in Nepal, die das auch für eine einzige Person zu vernünftigen Preisen hinkriegen: Nimm doch einmal Kontakt mit einigen renomierten Agenturen in KTM auf und lass dir "dein" Programm konkret anbieten!

LG,
Wolfgang

P.S.: Für 4 1/2 - 5 Wochen Dolpo findest du sicher auch europäische Anbieter im Web.

Jens
03.02.2009, 08:46
Hallo Wolfgang,
ich denke als Einzelreisender wird die geplante Tour zu teuer sein.
Vermutlich wird das Permit das doppelte kosten, da meistens die Mindestteilnehmerzahl
2 Personen beträgt.
So eine ähnliche Anfrage allerdings für Mustang machte ich im November 08 allerdings
zu 2. mit meiner nepalesischen Bekannten und die Behörder verlangen statt der üblichen
500 US $ das doppelte, da meine Begleiterin als Nepalesin keine Permitgebühren
zahlen brauch.

Gruß
Jens

MarcusW
03.02.2009, 12:25
ich denke als Einzelreisender wird die geplante Tour zu teuer sein.
Vermutlich wird das Permit das doppelte kosten, da meistens die Mindestteilnehmerzahl 2 Personen beträgt.


Na ja, billig ist Zelt-Trekken als Einzelreisender sicher nie (außer vielleicht absolut hard-core und ohne jeden Support, dort wo erlaubt) - schon gar nicht in Dolpo oder Mustang - aber bei 7 Wochen Trekkingdauer nehme ich einmal an, dass das verfügbare Reisebudget insgesamt doch recht beachtlich ist (bzw. sein muss), sonst geht's wohl nicht sinnvoll.
Selbst USD 1000 wären aufgeteilt auf 7 Wochen weniger als 25 USD/Tag an Permitkosten - also jedenfalls nicht völlig unvernünftig.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass es letztendlich leichter fällt, UDS 1000 für ein Permit auszugeben, als einen neuen Partner für 7 (sic!) Wochen Dolpo zu finden...;-)

LG,
Wolfgang

hhhannes
03.02.2009, 18:02
Hallo
- und gleich eine Bitte an die Administratoren: bitte nicht in die Suche -"Abteilung" verschieben.. entschuldigt bitte im Voraus !!! - dort "sucht" keiner so einen Trek...:o
Weil ich von Ende August -bis Mitte Oktober - derzeit allein wegen Partnerausfall - einen Spezial-Dolpo-trek geplant habe und preisauskünfte einholen wollte, bin ich wegen meiner "Personenanzahl" vom Veranstalter sofort mit "machen wir nicht" abserviert worden...
Die Sache wird sicher nicht billig werden - aber ich will noch vor Erreichung des "Arthrosenalters" diesen Traum realisieren - übrigens mit Genuss ( also ohne Hetztjagd und zB 2 1/2 Pause auf dem MU La ...) Wer träumt mit mir ????????
Große Teile des Programms werden übrigens von einer nepalesischen -Organisation angeboten Schicke gerne mein "Programm" über PN. Wenn alle Stricke reissen, würde ich eventuell auch um ca 2 Wochen kürzen, den Mukut - Himal will ich aber nicht streichen ....
Günter

Hallo guenther,

ich bin ab Ende September für ca. 3 Monate in Nepal u.a. im Dhaulagiri N- Gebiet und Dolpo unterwegs.
Vielleicht sollten wir uns mal austauschen...?

Ich bin dann dort mit vertrauter, selbst zusammengestellter Mannschaft unterwegs
(teste sie jetzt im März im Manaslu Gebiet).

Stil "wissenschaftliche Kleinstexpedition" (Ich, ein Freund und max 8 Einheimische).
Hetzen will auch ich nicht. Wird bei mir halt nur später im Jahr...

Wenn Du willst schick mir mal dein Programm!

Hannes