PDA

Vollständige Version anzeigen : Aüsrüstung Bohusleden im März-April


T101
13.01.2009, 09:39
Ich habe zwar bereits ein Thema, aber mir würde es helfen, falls ich noch gute Hilfe bezüglich der Ausrüstung bekomme.
Wir haben vor vom 09.03-09.04 den Bohusleden entlang zu trekken.

Könnt ihr mir helfen, um eine günstige aber dafür relativ gute Qualität bei der Ausrüstung zu bekommen? Laut Klimatabelle kann es auch bis -3Grad kalt werden. Deshalb wollten wir auch etwas mehr Geld für einen guten warmen Schlafsack ausgeben.
Mein Kumpel meinte eventuell wäre es ja gut auch gebrauchte Sachen zu kaufen und deshalb überlegten wir nicht Sachen vom Bund zu nehmen. Es muss ja kein Tarnfleck sein ;-)
Könnt ihr eventuell uns ein paar Empfehlungen geben?

Danke schon mal im Voraus!

Hier noch mal ganz grob unsere Liste:

Klamotten:
- Thermounterwäsche (2-3 Ausstattungen) -
- Moleskin-Hose
- Zwei T-Shirts (BW=Bundeswehr) -
- Pullover (BW) -
- 2 Paar Wollstrümpfe (BW) -
- Feldjacke (M-65)
- Kälteschutzhose (BW)
- Kälteschutzjacke (BW)
- Gamaschen (BW)
- Nässeschutzhose (BW)
- Nässeschutzjacke (BW)
- Gürtel -
- BW Stiefel
- Handschuhe
- Mütze -
- Evtl. Poncho (BW)

Anderes:

- Rucksack
- Schlafsack
- Zelt
- Koch- und Essgeschirr / Kocher
- Wasserflasche
- Evtl. Wasserfilter
- Nahrung (Dosenessen, Dörrfleisch,etc.)
- Medikamente
- Hygieneartikel
- Handtuch
- Sonstige Wäsche

Truckster
14.01.2009, 21:27
lass dich nicht mit den bw-klamotten erwischen. wenn eine standarte/flagge drauf ist, solltet ihr sie nicht im ausland tragen. den rest könnt ihr natürlich benutzen. halt nur den tarnfleck kram nicht. denn wenn es übel läuft, sackt euch die polizei ein. also gamaschen und nässeschutz weg.

und der bw-schlafsack hält auch bei temperaturen bis 0°C. ich hab damit notgedrungen auch schon oft im winter draussen geschlafen :D

T101
30.01.2009, 17:52
Könnt ihr was zum Wäsche waschen bei Kälte empfehlen? (Außer heißes Wasser^^)
Eventuell Produktempfehlungen.

Weiterhin ist es gut, als Unterwäsche was aus Micorfaser zu haben? Da ja Baumwolle eher auskühlt beim schwitzen.

Bei mir hat sich noch was geändert, ich werde wahrscheinlich von meinen Bruder die Skiklamotten nehmen, d.h. Skijacke und Hose und ich denke mal damit kann ich den Nässeschutz ersetzen, oder?

Sonstige Empfehlungen noch zur Ausrüstung?

Fabi
02.02.2009, 16:10
den rest könnt ihr natürlich benutzen. halt nur den tarnfleck kram nicht. denn wenn es übel läuft, sackt euch die polizei ein. also gamaschen und nässeschutz weg.


So, da mus ich mich jetzt gleich mal mit ewiner Frage anhängen!

Flecktarn nur Blöd mit Hoheitsabzeichen darauf oder allgemein???

Ich hab da noch so nen tollen Rucksachüberzug aus BW Zeiten rumliegen, kann/sollte ich den auch nicht nehmen???

Gruß Fabi

Truckster
02.02.2009, 16:21
ohne hoheitsabzeichen ist es kein problem ;) zumindest rechtlich gesehen. aber ob man sich in so einem spezifischen tarnfleck wie dem deutschen im ausland zeigen sollte, noch dazu wenn man soldat ist? ich finde eher nicht

konti
02.02.2009, 18:56
Ich finde, an Flecktarn ist überhaupt nichts auszusetzen. Aber es muss nicht die volle Montur sein.
Kampfschuhe und Flecktarnhose geht IMHO klar.

Fabi
02.02.2009, 22:27
Hallo,

es ist halt eine relativ günstige Variante sich auszustatten!!

Wenn aber die Bewohner des besuchten Landes sich deshlab angegriffen fühlen lass ich es auch weg!! Wenn ich es vorher weiß!!

Gruß

T101
04.02.2009, 17:05
So es gibt bei der Auswahl was neues. Ich war in Jena bei Lauche & Maas und hab mich etwas beraten lassen.

Beim Schlafsack gedenke ich an:
Lestra Mount Everest 230 Kunstfaser Mumienschlafsack
Bei Lauche&Maas gab es den fü 65€.
Meint ihr der reicht für Schweden? Der Temperaturbereich für die Reisezeit war für Göteburg angegeben bei: Minimal -3 und Max. 4 Grad
(Wisst ihr wo ich eventuell die Schneehöhe bzw. Warscheinlichkeit herbekomme?)



Empfohlen wurde mir auch der

Tandal Pro L

aus Daune, aber für satte 175,95€

Isomatte


Ridge Rest Standard

26,95€ Lauche & Maas


Für das Modell spricht (hoffentlich) die Robustheit, denn den Monat soll sie ja mindestens halten und wir liegen ja nicht nur zum schlafen im Zelt, sondern denk ich mal auch öfters in den Windschutztütten.
(Kann man die irgendwie eventuell noch effektiv windschicher machen? Ich meine zur offenen Seite hin... Die Idee wäre ja Folie, aber ob die lange hält?)

Rucksack:
Berghaus Antaeus 65
129€ Lauche & Maas


oder eventuell doch mehr investieren für den:
Lowe Cerro Torre 65+20 (nicht den TFX, sondern der Vorgänger)
Achja heißt der Lowe Alpine Cerro Torre 65+20 oder ist das schon wieder ein anderes Modell?
Denn bei Lauche gibt es den für 189€ (war nicht mehr im aktuellen Katalog und der Verkäufer hat es mir aufgeschrieben ohne Alpine) und im Internet für 149€


Dann bleibt mir noch die Frage zur Funktionsunterwäsche...
Lohnt es sich in "Fachgeschäften" für insgesamt 80€ (langes Shirt & lange Unterhose; Material: 76% Polyamide, 21% Polyester und 3% Elastane) zu kaufen.

(Wobei ich denk ich für einen Monat diese Funktionsunterwäsche mind. 2x brauchen werde)
Oder aus Internet bzw. normaler Bekleidungsladen, was kaufe für insgesamt 12€ (Material: 100% Nylon ), wobei auch eine dreifach Aussattung preislich erschwinglich wäre?


Weiteres:
Was haltet ihr von extra Einlegsohlen bzw. von Gelkissen?


Danke! :)

Fabi
04.02.2009, 18:08
Hallo,

um Thema Schlafsack:

ich suche auch jetzt schon eingie Zeit nach einem neuen Trekkingtauglichen Schlafsack!!

Solltest du mehr ausgeben wollen finde ich den hier echt super!!

Gewicht und Preis sind OK!!

http://www.schlafsack-cumulus.de/Mysterious-Traveller-700-PQ,daunenschlafsack,45.html


Gruß Fabi

soeren
04.02.2009, 21:16
Den Rucksack solltest du im Geschäft anprobieren, da kann man nicht nur nach Ausstattung/Preis entscheiden. Der Lowe Alpine (so heißt die FIrma) Cerro Torre ist aber so eine Art Standard Rucksack. Ich kenne viele, die damit sehr zufrieden sind.

Ich würde an deiner Stelle die faltbare Isomatte kaufen, das spart einfach Zeit.

Und zum Thema Unterwäsche: was das Beste für dich ist, kannst du nur durch eigene Erfahrung herausfinden. Wenn du sparen willst, dann such dir günstige Teile aus Polyester. Polyester trocknet schnell und ist auch ziemlich warm (Fleece ist ja auch Polyester).

T101
05.02.2009, 10:42
Zum Schlafsack, ich glaube uns beiden reicht erstmal einer aus Kunststoff, aber danke für den Tipp!

Zum Rucksack, ich hatte beide Modelle mal auf, zwar nur mit so 7 Kilo haben so ein grobes Gefühl habe ich da schon gehabt.
Also kann ich dann auch den Rucksack online bestellen, wenn es das gleiche Modell und Produkt ist? (Lowe Alpine Cerro Torre 65+20)

Die faltbare Variante hatte er auch erwähnt, doch meinte er die hat nicht so einen hohen Wirkungsgrad. Und wieso ist das Zeitargument so wichtig? :)
Ich meine ja wir sind 4 Wochen unterwegs und die paar Minuten mehr...

DANKE!

soeren
05.02.2009, 23:22
Naja, womit du deine Zeit verbringst ist dir überlassen ;)