PDA

Vollständige Version anzeigen : Funkgeräte in Marokko


10kilo
31.12.2008, 18:26
Hallo liebe Freunde,
ich plane für den Mai eine 30 tägige Trekkingtour im Norden Marokkos von Tetouan über Chefchaouen bis zum Rif. Genaue Routen weiß ich noch nicht aber hauptsächlich nur durch Wälder.

Da wir nur zu zweit sind, wollten wir uns Funkgeräte kaufen zur Sicherheit falls jemand nen Kaninchen hinterher läuft und sich verirrt...

Aber habe von Kollegen gehört dass diese verboten sind in manchen Ländern verboten u.a. auch in Marokko.
Ist es wirklich so schlimm diese Geräte nach Marokko mitzunehmen und zu benutzen?
Was kann man da machen wenn sie wirklich verboten sind? Gibt es eine Zulassungsstelle? Muss ich was ausfüllen?
Hat da jemand Erfahrung mit?

Hannes33
02.01.2009, 14:16
Hallo und herzlich willkommen im Forum!
Bzgl. Funkgeräte: wie die Gesetzeslage diesbezüglich in Marokko ist weiss ich ehrlich gesagt nicht, würde mir da aber keine Gedanken machen, sondern einfach einreisen. Wenn du die Geräte beim Zoll irgendwo im Rucksack hast und sonst nicht allzu auffällig tust, dann checkt das niemand...
Die dinger "zulassen" kannst du 100% vergessen, da würdest du dir nur 10 Tage amtswege einbrocken, die dann am Ende wahrscheinlich nicht fruchten.
In Marokko gilt in Bezug auf Ämter und Polizei: je unauffälliger, desto weniger probleme.

Ausserdem gelten im Norden von Marokko, dort wo du die Tour planst, sowieso andere Gesetze als im restlichen Marokko. Da würde ich mir bzgl. Funkgeräte weniger sorgen machen, als in Bezug auf die allgegenwärtige Drogenmafia! Ist eine schöne Gegend und von den großen Touristenströmen verschont, hat aber auch seine Gründe...
Falls du Marokko-Neuling bist, würde ich mir die Route nochmals genau überlegen.
lg, Hannes.

10kilo
07.01.2009, 13:21
Danke für deine Antwort, ich werde das dann einfach mal tief im Gepäck eingraben

Hannes33
07.01.2009, 15:19
Ja, ist sicherlich die einfachste variante. Einmal im Gebirge interessiert sich dann sowieso niemand für dein Funkgerät... lg, Hannes.