PDA

Vollständige Version anzeigen : März/April 2004 Nepal


thanatos
19.10.2003, 12:11
Ich fliege vom 15.3.04-14.4.04 nach Nepal zum
Trekken. Wer Lust hat kann mir mailen. Bin
38 und habe etliche Nepaltrekkingtouren hinter mir.
evtl. Everest Basecamp oder Annapurna Umrundung.
Namaste Jens :o ;D :D

wichtel
31.10.2003, 18:17
Hallo,

ich hab mir deine anzeige durchgelesen und bin neugierig geworden. Die annapurnarunde würde mich auch sehr reizen. Die sache ist die, das ich so gut wie keine erfahrung in solchen extrem-bedingungen, wie sie bekanntlich im himalaya herrschen, mitbringe. Du könntest mir da vielleicht mal schreiben, was du als "erfahrener" Himalaya-Trekker so empfehlen würdest. wenn das soweit hinhauen würde, das du sagst du würdest mich "mitnehmen" wäre ich sehr an deiner tour interessiert, da ich die drei anderen Touren, die ich ins auge gefasst hatte zeitlich nicht realisieren kann und deine passt sehr gut.

Das wär schon mein anliegen.

PS: Bin 21 (m).

Also denn hoffe ich mal was von dir zu hören.

Tschüß

thanatos
27.11.2003, 19:30
Entschuldigung das ich mich erst jetzt melde.
Konkret plane ich die Umrundung der Annapurna
mit Abstecher zum Tilicho See. Wenn Du Erfahrung
im Wandern hast, kannst Du gerne mailen.
Allerdings liegt der See auf knapp 5000m und der
Pass ist 5416m hoch. Die Rückkehr nach Pokhara
erfolgt über Marpha und Ghorepani mit evtl.
mit einem Schlenker über Ghandrung. Aber dies
wird vor Ort entschieden. 1992 und 1993 habe ich
diese Gebirgsgruppe zu letzt umrunden. Ein
landschaftlich schönes Erlebnis.

wichtel
02.12.2003, 21:29
Entschuldigung das ich mich erst jetzt melde.
Konkret plane ich die Umrundung der Annapurna
mit Abstecher zum Tilicho See. Wenn Du Erfahrung
im Wandern hast, kannst Du gerne mailen.
Allerdings liegt der See auf knapp 5000m und der
Pass ist 5416m hoch. Die Rückkehr nach Pokhara
erfolgt über Marpha und Ghorepani mit evtl.
mit einem Schlenker über Ghandrung. Aber dies
wird vor Ort entschieden. 1992 und 1993 habe ich
diese Gebirgsgruppe zu letzt umrunden. Ein
landschaftlich schönes Erlebnis.

Also, erstaml danke für die Antwort.

So, ich bin relativ aktiv, beim mir beschränkt sich das Wandern aber eher auf Ferien, somit kann ich dir sagen, das ich diesen Sommer in Island ziemlich viel durch die Gegend gestiefelt bin und das ich auch schon in den Pyrenäen und den Alpen gewandert bin. Ich kann aber leider keine Hochalpin-Erfahrung mit einbringen (jeder fängt mal klein an). Ansonsten kann ich behaupten gut in Form zu sein.
Ich hoffe außerdem, dass du nicht den Extremsportler verlangst. Bei einer anderen Anfrage von mir, wurde ich mit Langstrecken-Triathlon, usw. konfrontiert. Das mache ich aber auch nicht. Ich wollt hiermit also erstmal fragen, ob ich eine Chance habe mitzukommen, da mir mittlerweile auch ein bisschen der zeitliche Schuh drückt.
Ich hoffe du antwortest schnell.

wichtel

bli
16.12.2003, 20:18
:) Hi Jens, ich werde zur gleichen Zeit in der Kali Gandaki Region unterwegs sein. Mit was für Wetter / Temparaturen rechnest du? Wird eine Daunenjacke benötigt oder reichet eine Jacke mit Fleeceeinsatz? Wird es abends sehr kalt?

Viele Grüsse & Namaste
Beatrice

PS: war 1993 in Gandrung

thanatos
18.12.2003, 09:36
Hallo Beatrice,
Jacke mit Fleeceeinsatz reicht m.E. völlig aus.
Eine Daunenjacke ist zu sperrig und schwer.
Ich nehme ebenfalls keine mit,obwohl meine Hürde
mit dem Thorong La höher ist.Das einzige mal wo
ich eine Daunenjacke hatte war 1996/97 bei einer
Aconcagua Expedition. Dort brauch man sie wirklich ;D.

Viel Spass, vielleicht läuft man sich im Kali Ghandak Tal
zufällig übern weg

Grüße Jens


P.S: Ghandruk habe ich im Jahr 1997 besucht.Netter
Ort. 1993 war ich ebenfalls in der Annapurna Gruppe( Umrundung Annapurna )