PDA

Vollständige Version anzeigen : Trekking Empfehlung - Annapurna oder Everest Regio


Frank_A
10.01.2004, 19:00
Hallo zusammen,

Mitte bis Ende März möchten wir (2 Personen) in Nepal unter anderem eine ca. 14-tägige Trekkingtour unternehmen. Was ist in dieser Zeit eher zu empfehlen, die Everest-Region (via Lukla mit Base Camp) oder die Annapurna-Runde? Bergsteigererfahrung ist von einigen Klettersteigen im Allgäu vorhanden, allerdings nicht über 14 Tage. Was ist jahreszeitlich eher zu empfehlen und wo ist die Maoisten-Präsenz geringer?

Schöne Grüße an alle und danke für eure Tipps,

Frank A

Andrees
11.01.2004, 10:24
Hallo Frank, beide Treckinggebiete sind großartig und gleichwertig. Manche bevorzugen den Everest, andere das Annapurnagebiet. Für beide ist Mitte bis Ende März eine gute Zeit.
Da man im Everestgebiet meist höher ist, wirst du weniger Dorfleben erleben-oft übernachtet man in reinen Lodgenansammlungen. Dafür sieht man täglich atemberaubende Berge. 14 Tage sind OK, ihr solltet aber mindestens noch zwei Tage reserve haben, falls die Flüge nicht pünktlich sind.
Der Reiz des Annapurnagebietes ist seine unwahrscheinlich reichhaltige kulturelle Vielseitigkeit mit einmaligen Dörfern.
Ich würde aber nicht im März die Annapurnarunde in 14 Tagen einplanen. Zwar gibt es manche Leute die die Runde in der Zeit schaffen, aber es ist was ganz anderes, wenn man es schaffen muß. Im März muss man immer ein paar Reserve- udn Wartetage einplanen, falls der Thorong la zugeschneit worden ist.
Oft kommt es auch vor, dass man ein oder zwei Tage mit Durchfall am liebsten gar nicht weiter will. Bei einem Rückflug von Jomsom sind 14 Tage realistisch- vorausgesetzt ihr kommt über den Thorong la.
Von daher würde ich eher nur den Jomsomtrek gehen und ihn dafür in Ruhe erleben- Ja sogar nach Jomsom einfliegen und dafür über Gorepani und Gandrung zurückkehren.
Zur Maoistenaktivität möchte ich einfach auf meine Unterseite http://www.nepal-dia.de/Aktuelle_Lage_/maoisten/Maoisten_Begegnung/maoisten_begegnung.html hinweisen, dort findest du viele "erste-Hand-Berichte" von Treckern in den vergangenen Monaten
Viel Spaß bei der Planung und vieleicht begegnen wir uns ja in Nepal-da ich Ende März ins Everestgebiet fliegen werde :D :D :D Gruß Andrées

thanatos
11.01.2004, 13:40
Wie Andrees schon sagte sind beide Regionen toll :D :D
ich war bereits 6 mal in Nepal zum Trekken und bin
Mitte März 04 ebenfalls dort. Falls Du Lust hast
mit zu wandern,kannst Du Dich melden.

An Andrees: Dein Vortrag in Ludwigsburg war echt toll,
vielleicht trifft man sich in Nepal, evtl. sogar in der
Everest Region.

Grüsse Jens

Frank_A
13.01.2004, 19:33
Hi Friends,

danke für eure ausführlichen Antworten, so macht solch' ein Forum Spaß. Habe mich leider vertan, wir wollen von Mitte April bis Ende April (statt März) die Tour machen. Ändert sich dann etwas an den Empfehlungen oder passt das Klima immer noch?

Danke für eure Hilfe,
schöne Grüße

Frank

Andrees
13.01.2004, 21:43
Die zweite Aprilhälfe ist auch noch eine schöne Trekkingzeit. Meist sieht man die Berge nur am frühen Vormittag, dafür blühen schon mehr Blumen. :D

unkas
22.01.2004, 15:51
Namaste Frank,

eigentlich ist alles schon gesagt aber eine Alternative für 14 Tage wäre es auch von Besisahar über den Thorong La und ab Jomosom nach Pokhara zurückfliegen.
Hier liegt der Schwerpunkt auf der ursprünglichen Manangseite.Wie auch immer..

Tashi de lek
unkas

Guest
26.01.2004, 20:28
Annapurna Circuit ist wirklich traumhaft! Bin ihn mal alleine mitten im Winter (über Neujahr) gelaufen. Habe von Pokhara bis Muktinath nur 3 andere Touristen getroffen und hatte so eher Kontakt zu Einheimischen. Weil es ziemlich kalt war (-16 C im Zimmer), habe ich einen schnellen Fuss aufgelegt und habe für den ganzen Circuit nur 9 Tage gebraucht. Würde ihn gerne mal was langsamer gehen irgendwann. Ein echter Landschaftshammer und einfach zu trekken - zuerst stetig hoch, dann stetig herunter. Einer der schönsten Treks meines Lebens.

Jochen