PDA

Vollständige Version anzeigen : Wandern im Fagaras


BergWanderer
28.04.2008, 06:33
Ich habe mal einen alten Reisebericht aus Rumänien herausgekramt und hier abgelegt. Vielleicht macht er ja dem einen oder anderen Spaß.

Damit keine Verwirrung aufkommt, ein wichtiger Hinweis: Die Geschichte hat sich 1996 zugetragen, also in jener längst vergangenen Zeit, da das Handy noch nicht so verbreitet war (in Rumänien sowieso nicht), dass man überall und zu jeder Zeit vom Geklingel und lautstarken Gesabbel genervt wurde. Ein Vorteil, der mit dem Nachteil aufgewogen wurde, dass man nicht überall und zu jeder Zeit jemanden anrufen konnte, der einen aus der Klemme holt. Vielleicht war das ja aber auch ein Vorteil...

AndreasW
28.04.2008, 07:44
Ach ja... Fagaras! Lange ist es her. 10 Jahre früher, 1986 bin ich mal über den Kamm von Turnu Rosso bis zur Transfagaras-Hochstraße gelaufen.

Danke, daß Du das Trekkingforum mit "Deiner Art" bereicherst. Vielleicht kommen die, die Dich hier als "Troll" begrüßt haben doch noch ins grübeln... ;)

Ich freue mich schon auf die Stunde mit mehr Muse, um Deinen Reisebericht in Ruhe zu lesen. Bisher konnte ich ihn leider nur "überfliegen".

AndreasW

BergWanderer
28.04.2008, 08:05
Mein erster Besuch im Fagaras war übrigens 1988. Damals bin ich von Plaiu Foii bis zum Balea-See gelaufen. Darüber gibt es aber nicht viel zu berichten. Richtig schön wurde es erst, als ich überall Leute kannte und schließlich sogar mit der Überreichung des Schlüssels zur Podragu-Hütte geehrt wurde, den ich dann ein paar Jahre lang ständig bei mir trug. (Ich habe ihn noch, aber er passt nicht mehr zu den neuen Schlössern...)

Zazura
28.04.2008, 13:32
whow, das ist ja mal ein wirklich gut geschriebener Bericht!
Gefällt mir richtig gut, du hast es drauf, einen beim Lesen mitleiden- und erleben zu lassen.
Danke :)

Polarfuchs
28.04.2008, 22:28
@Bergwanderer, hattest du mal was mit Peter Konwitschny zu tun?!?

Ich war im Sommer und Herbst 1989 in Rumänien... das war zuletzt die Hölle pur, leider kann ich nicht so doll schreiben

BergWanderer
28.04.2008, 22:54
@Bergwanderer, hattest du mal was mit Peter Konwitschny zu tun?!?
Wie kommst Du darauf?

Polarfuchs
28.04.2008, 22:59
Ich erinnere mich, in Zusammenhang mit einer Berliner Inszenierung einen Namen wie der, der unter deinem Bericht steht, gelesen zu haben. Kann natürlich auch jemand anders sein, es gibt ja auch 10000 Menschen, die Peter Hofmann, Klaus Schulze oder wie auch immer heissen ;)
Wundern würde mich es aber nicht, so wie du analysieren und schreiben kannst...

BergWanderer
28.04.2008, 23:23
Ach, ja. An meinen Namen habe ich nicht gedacht. Naja, der ist ja kein Geheimnis. Jedenfalls war das gut geschlussfolgert... ;) Um es kurz zu machen: Ich hatte mit Konwitschny gut 20 Jahre sehr viel zu tun. In letzter Zeit weniger. Wie das Leben so spielt. Welche Inszenierung war das denn?