PDA

Vollständige Version anzeigen : Lhasa-Kathmandu unpassierbar durch Erdrutsche?


Frank_A
17.02.2004, 22:53
Hallo zusammen,

ich habe einige Berichte darüber gesehen/vernommen,
daß die Straße zwischen Lhasa und KTM (genau in dieser Richtung wollen wir auch per Jeep zurück) häufig durch Erdrutsche unpassierbar ist und man zu Fuß weiter muss.
1) Wie wahrscheinlich kann das im Mai passieren?
2) Wie geht's dann weiter, der (im Voraus bezahlte) Jeep fährt zurück, man läuft zu Fuß weiter und auf der anderen Seite warten angebl. Menschen, die einen für ein (nicht gerade billiges) Entgelt weiterfahren?
Hat jemand Erfahrungen, wie man vorgehen sollte?

Vielen Dank für eure Tipps,

Grüße an alle,
Frank

Navyo
18.02.2004, 06:05
Hallo,

im Mai wird es kaum zu Erdrutschen kommen.

Wenn sowas passiert, dann wird schnell alternativ mittels Trägern und Bussen der Erdrutsch umgangen. Das ist seit Bau der Straße so und alles ist eingespielt.

Bezahlung hängt von verschiedenen Umständen ab, ist aber nicht so teuer (meist um die 10-30 US$)

Navyo
www.navyonepal.com