PDA

Vollständige Version anzeigen : Everest Trek


Namaste
28.02.2004, 20:41
Wir wollen zu viert ab 14.März 2004 den Everest Trek machen. Von Lukla zum Kala Patar und dann eventuell über den Chon La und auch den Gokyo Peak besteigen. Mit welchen Wetterverhältnissen müssen wir rechnen? ???

Andreas
02.03.2004, 11:00
Hallo Namaste,

Ihr werdet also gegen Ende März dort sein. Im Grunde genommen ist wettermäßig alles drin: Schnee, Sonne, Regengüsse. Der Cho La kann schon begehbar sein, oder auch nicht. Niemand wird das vorhersagen können. Im Grunde genommen könnt ihr eine Entscheidung, ob ihr den Cho La gehen könnt, erst vor Ort treffen. Ansonsten könnt ihr in einem langen Tag von Lobuche bis Pangboche absteigen und über Phortse ins Gokytal einschwenken und - vorausgesetzt eure Zeit reicht - den Gokyo Ri 'normal' angehen.

Andreas

jungbergsteiger
02.03.2004, 13:42
Hallo, wir werden ab 19. März im Everest-Gebiet unterwegs sein. Ich habe aus anderer Quelle folgende aktuelle Information bzgl. Wetter und Verhältnisse erhalten (vom. 1.März!):
"Trekking fuer die jahreszeit fantastisch, noch wenig leute (februar duerfte mit total ca 500-600 besuchern im Khumbu beendet werden), kaum schnee, nordlagen/schatten erst ab ca 3900/4000hm, suedlagen bzw "huegel" in sonnenlage wie Gokyo Ri oder Kala Pattar OHNE, was fast sensationell ist zu dieser jahreszeit.
Namche tagestemperatur schon bis angenehem ueber 20 grad bei meist sonne, nachts etwas unter null, da lodges hier meist gut isoliert kein problem."

Ich denke, diese Information ist zumindest was die aktuellen Verhältnisse betrifft schon sehr hilfreich.Wir freuen uns auch schon sehr!

Gruß,
Daniel

wishbone
02.03.2004, 17:45
Hi jungbergsteiger,

wir folgen Euch 3 Tage später ;-)
Aber daß da so wenig Schnee liegen soll/kann/wird, find ich persönlich ja schaaaaaade, es ist spannender mit bißchen Schnee ;-)

Gruß
Christian

jungbergsteiger
06.03.2004, 17:37
Hallo Christian,

wer ist genau "wir" und welche Route habt ihr geplant?

Wir sind Daniel (26) und Carsten (27) und wollen über Thame, Renjo La, Gokyo un dCho La zum Kala Pattar. Dann den Highway zurück.

Gruß,
Daniel

wishbone
08.03.2004, 16:22
Hallo Daniel,

"wir" sind Christian und Björn (beide 32) und fliegen von/nach Lukla. Über Gokyo und Cho La nach Gorak Shep/Kala Pattar/B.C., also fast die "normale" Tour. Mehr geht mangels Zeit nicht.

Gruß
Christian

Namaste
09.03.2004, 17:58
Wir sind Heinz, Walter, Jürgen und Helmut. wir werden den Highway hiiaufgegehen und wenn möglich zurück den Cho La nehmen und auch nicht den Gokyo Peak bezwingen. ;)

Guest
28.03.2004, 12:06
Servus zusammen,
naja, jetzt seit ihr schon alle unterwegs. Ich wünsche euch viel Glück und Spaß. Hab mit meiner Frau vor 3 Jahren den Cho La gemacht. Einmaliges Erlebniss. Ich möchte jetzt nächstes Jahr dass ganze noch um den Renjo La erweitern, vieleicht könnt Ihr eure Erfahrungen veröffentlichen, wenn Ihr alle wieder zurück seit.
Hals und Beinbruch
[BE]M_D