PDA

Vollständige Version anzeigen : Trekking im Juli/August


soulboarder
25.04.2004, 22:18
Hallo,

ich habe leider nur in den Sommermonaten Juli/August Zeit mich nach Nepal zu begeben. Ist natürlich mitten in der Monsunzeit.
Jetzt meine Frage: abseits von Blutegeln und Schlamm, macht es einen Sinn auf Trekkingtour in dieser Jahreszeit zu gehen? Sind die Treks einigermaßen begehbar? Wie schauts da mit Bus- bzw. Fluverbindungen im Land aus?
Danke im Voraus. ???

Andreas
26.04.2004, 07:02
Hallo Soulboarder,

Im Monsun zu wandern hat sicher auch seinen Reiz, wenn man auch keine Bergblicke o.ä. erwarten darf. Es gibt auch Trekkinggebiete, die vom Monsun mehr oder weniger verschont werden: unteres und oberes Mustang, Upper Dolpo, Naar-Phu, bedingt auch Manang.

Natürlich gibt es auch Leute, die darauf schwören, während des Monsuns zum Everest zu laufen.
Sie die diese Seite an: Lowdin.nu (http://www.lowdin.nu/Treks/Khumbu/Khumbu92trek1.html)

Die Straßenverbindungen können schon mal für einige Tage unterbrochen sein; einfach mehr Zeit dafür veranschlagen. Auch Flüge sind wetteranfällig; auch hier gilt: Zeit nehmen!

Andreas