PDA

Vollständige Version anzeigen : alleine trekken?


Guest
11.07.2004, 10:28
Hallo,

ich will im Okt/Nov. einen Nepaltrip machen und entweder die Annapurnarunde oder zum Everest Basecamp wandern. Reiseveranstalter aus D (z.b. DAV Summit Club) machen das ganze für 2000-2400€, was natürlich nicht billig ist. Habe hier nun ein bisschen gestöbert und denke daß ich wohl billiger komme, wenn ich das auf eigene Faust versuche und mich vor Ort um eine Agentur/Führer/Träger bemühe, oder? Möchte nicht gerne ganz alleine rumtrapsen, dann wohl eher eine Agentur, oder?
Bin für alle Tipps sehr dankbar. Würde außerdem noch gerne einen Nationalpark besuchen und eine Safari machen, wer kennt da was nettes??

Grüße und Danke
Anja

Andreas
11.07.2004, 18:11
Hallo Anja,

Wenn du hier im Nepalforum ein wenig stöberst, wirst du herausfinden, dass viele Postings in diese Richtung gingen und es meist empfohlen wurde, selbst, auf eigene Faust unterwegs zu sein!

Es ist weder in der Annapurnagegend noch im Khumbu ein Problem, alleine mit Freunden (ohne Agentur) unterwegs zu sein. Wenn du allerdings gerne Träger hättest, nimm einen Porterguide am Beginn deines Treks (Jiri, Lukla, Besi Sahar).

Besorge dir gute Bücher (Lonely Planet, Trailblazer Guides) und du wirst lesen, was wie auf dich zukommen kann.

Safari? Nun, am leichtesten erreichbar ist der Royal Chitwan National Park, eine Halbtagesbusreise jeweils von Kathmandu und Pokhara.

Halte dich auch auf dem Laufenden, was die politische Situation betrifft: sei flexibel! Kann schon mal notwendig sein, dein Ziel zu ändern!

Grüße,
Andreas

Hakku
12.07.2004, 07:58
Hallo Anja,
ergänzend zudem was Andreas schrieb, möchte ich Dir noch folgendes sagen.
Wir waren auch schon im Chitwan NP und Bardia NP. Bardia liegt weiter weg von KTM und ist damit auch teurer.
Ich könnte Dir einen guten Guide nennen, melde Dich bei Interesse.
Reiseberichte findest Du auf meiner homepage (Everest-Trek erscheint bald).

Gruß ¤*#:)
Hakku

Guest
12.07.2004, 10:21
Vielen Dank für die Tipps. Habe mich nach dem stöbern im Forum eigentlich entschieden das auf eigene Faust zu machen.
Nun hab ich aber ein anderes Problem: Keine Flüge mehr zu kriegen im Oktober, die einigermaßen erschwinglich sind. *ärger*
Gulfair, Qatarair,KTM, Martinair usw. alles ausgebucht. Gibts da noch einen Geheimtipp?
Wenn nicht muß ich wohl aus eigener Schlampigkeit das ganze aufs Frühjahr verschieben. März/April soll ja ganz schön sein, oder?

LG Anja

Andreas
12.07.2004, 10:31
Hallo Anja,

'Geheimtipp' gibt's wohl keinen, aber es gibt noch die Möglichkeit über Indien und/oder Bangladesh anzureisen:

Flug nach Delhi oder Dhaka / Anschluss nach KTM.
Wir haben das vergangenes Jahr im Oktober so gemacht. Unsere Linie war die Emirates.
Konkret: Emirates von MUC nach Dhaka, Biman nach KTM
Retour: Royal Nepal (nicht zu empfehlen) nach Delhi, Emirates nach München

Grüße,
Andreas

Hakku
12.07.2004, 15:20
Hallo Anja,
mal bei

Andreas Khanal
Yak & Yeti
Traveller Shop
Reise- und Sprachendienst
Heisterbacher Str. 54
53639 Königswinter
Tel.: 02223-279 350
Fax: -279 351
Mobil: 0177 - 88 55 330
E-Mail: khanal@t-online.de

am besten telefonisch versuchen. Der bemüht sich und hat sicherlich noch Möglichkeiten.

Gruß
Hakku

Guest
14.07.2004, 08:13
Hallo Leute,

vielen Dank noch mal für die Tipps. Habe mich entschlossen das ganze aufs Frühjahr zu verschieben. Sonst artet das in Streß aus. Denke dann ist es unproblematischer und ich hab bissl mehr Zeit zum planen.

Grüßle anja

Guest
20.07.2004, 10:23
Hallo Anja,

ich habe bis Ende der 30. KW (also 23.07.04) noch zwei Flüge bei Martinair reserviert f. je 718 € für drei Wochen im Oktober. Meine Reisepartnerin ist aufgrund der Berichte über die pol. Lage abgesprungen. Bitte melde dich doch bei Interesse: mechthild-gerdes@gmx.de

Liebe Grüsse
Mechthild

Guest
21.07.2004, 18:32
Hallo Anja,

habe auch vor im Frühjahr (März/April) für 3 Wo. nach Nepal zu reisen u. eine Trekkingroute zu gehen (entweder Annapurna o. Everest Region) u. anschließend noch einen NP zu besuchen. Ich werde alleine reisen und bin auf der Suche nach einem Trekkingpartner/in. Falls du Lust hast, melde dich einfach.

Guest
27.07.2004, 16:33
Hallo Anja und Sabine,

diese wunderbare Energie ,die sich im Himalaya aufhellt
möchte ich schon seit längerem Erleben.

Die Vorbereitungen sind im vollem Lauf. Die Rute ist noch nicht definitiv, vieleicht wehre es auch einzigartig miteinander eine Expedition ,(Trekking), Tour zu planen?
Ein kennenlernen, werend der Planung.

Als ich begann über diese Reise zu Lesen und mich intensiv über die Myhten , Landschaften, Politik, Cie und Lebensweissen zu begeistern, entschied ich auch meine eigene Erfahrungen ,( Spirituell), zu machen. Resp. alleine auf das Dach der Welt zu Reisen.

Wen DU Anja oder Sabine Interessiert sind an einer Planung . Dann würde ich mich freuen mal was von euch zu hören. Ich wünsche euch viel schöne Erlebnisse , falls Ihr oder Du sich entscheidest alleine zu gehen.
Vergesst nicht die Samàdhi-Höhlen zu besuchen.
Ein Ort der Ich mir niemals entgehen lassen werde.

:-/ ¤*#::) ??? ;D ;) ¤*# ¤*# Eric

Guest
28.07.2004, 10:02
erzähle uns bitte mehr über die Samadhi Höhlen !
Gruß Andrées

highlandgirl
02.08.2004, 13:28
Hallo Sabine,

werde definitiv im März/April mit meiner Schwester gehen. Du kannst dich gerne anschließen. Schreib einfach an highlandgirl@web.de

Anja


Hallo Anja,

habe auch vor im Frühjahr (März/April) für 3 Wo. nach Nepal zu reisen u. eine Trekkingroute zu gehen (entweder Annapurna o. Everest Region) u. anschließend noch einen NP zu besuchen. ¤*#Ich werde alleine reisen und bin auf der Suche nach einem Trekkingpartner/in. Falls du Lust hast, melde dich einfach.