PDA

Vollständige Version anzeigen : Schitouren Marokko-Toubkal


dida
03.01.2008, 12:47
Hallo Hannes

auf der Suche nach Infos /Tel/email zur Refuge Toubkal/Neltner bin ich auf clearskies gestoßen:up: :up: - tolles Angebot, wußte bis jetzt gar nicht, daß du dahintersteckst (hätt ich aber früher sehen können, wenn ich bei deinen posts auch die Füßchen beachtet hätt) - aber daß du ein Experte bist, war mir schon vorher klar;)

deshalb meine Frage an dich - hast du eine aktuelle tel/email der Toubklal? Wir planen gerade eine Tourenwoche im Toubkalgebiet für 2.Märzwoche, Stützpunkte R Toubkal, hoffen auf ideale Schneebedingungen und genügend Möglichkeiten für 5 fantastische Schitouren.
Hast du sonst noch Insidertips für mich? z.b. Muli für Gepäcktransport - zu empfehlen? Kosten? Verpflegung in der Hütte auch im Winter möglich?
Ende Jänner ist wohl noch kein guter Zeitpunkt für Schitouren da oben - ich könnte da vielleicht noch schnell ein paar Tage zur Vororganisation:D (du merkst schon, mir ist jede Gelegenheit für einen Kurztrip nach M willkommen)
Ich war im Juni dort - aber anscheinend so fasziniert, daß ich vergessen habe, entsprechende Infos zu sammeln.


Vielen Dank
dida

Hannes33
04.01.2008, 09:34
Hallo Dida,
2te Märzwoche ist normalerweise ein guter Zeitpunkt, was Schnee anbelangt (allerdings gibts im hohen Atlas noch weniger schneegarantie als bei uns...)
Die Hütte könnte schon eher voll sein, da ja Ostern dann bald kommt und viele Gruppen um diese Jahreszeit auf der Neltner Hütte sind.
Ich selber bin lieber im Zelt. Das ist gemütlicher als in der Hütte (obwohl sie renoviert ist und mit dem früheren dunklen Loch nicht mehr vergleichbar), und mein Koch ist um vieles besser als was auf der Neltner Hütte jemals gekocht wird :D :D (Deshalb hab ich auch keine telnummer der Hütte, sorry.) Und kälter als in dem dicken Steingemäuer kanns kaum sein... Zelt:up:

Ausserdem bin ich dann auf die direkte Toubkalgegend nicht so gebunden und gehe schon auch mal richtung Tachdirt oder Lepiney Hütte, falls die Schneebedingungen dort besser sind.

Maulesel würd ich schon empfehlen, sind in Imlil zum anheuern. Am besten, du gehst ins Büro des guides, die machen das schon, wobei die dir dann auch einen guide "auf's Aug drücken wollen".

Denke, das es sicherlich besser ist, ein bisschen Verpflegung selber mit zu bringen. Wirklich viel haben sie auf der Hütte nicht lagernd, sondern es wird je nach bedarf raufgebracht, dieses system funktioniert im Winter nicht so gut...

Auf alle Fälle alles gute!
Hannes.

dida
04.01.2008, 10:25
Danke Hannes,
für die Infos - leihst du mir deinen Koch und Zelt??

das wäre eine Alternative, aber wie es aussieht wird unsere Gruppe ziemlich groß - etwa 12 Personen, da wird zelten bzw. essen im Zelt nicht mehr so gemütlich sein...

Gruß
dida

p.s. dein Koch ist nicht zufällig Hassan aus Aroumd? der ist nämlich auch Spitze!

pp.s. sollte demnächst ein Platz bei dir im (Küchen)zelt frei sein, nimmst mich mit nach M?

Hannes33
04.01.2008, 15:41
Hallo,
12 Leute im essenszelt klingt ja richtig kuschelig und warm! Auch nicht verkert im März...
Leider werde ich meinen Koch selber brauchen, da ich zu der zeit sicherlich dort unten sein werde.
Aber es handelt sich nicht um Hassan, den ich nicht kenne...
aus irgendeinem Grund:confused: habe ich vor Jahren angefangen, mit Leuten aus Tachdirt zu arbeiten und bin dabei geblieben...
viel spaß, Hannes.

dida
07.01.2008, 23:42
Salut, Hannes,
darf ich dich noch ein bißchen löchern?

- sind 6 Tage Refuge Toubkal zuviel (mit Anstiegstag)
- mögliche Touren Akioud, Afellah?,Ras N'Ouanourkrim et Timesguida,les Clochetons
d'Ouanourkrim, Djebel Toubkal, ev. Bigouinoussene, oder ???

- oder doch 2 Tage in Tachedirrt mit Tizn Likemt (wie kommt man nach Ta. bzw.wieviel Zeit
benötigt man hinauf)

- oder hinüber zur Lepiney für 2 Tage und von dort zurück nach Imlil

- ist es ev. zu empfehlen, einen cuisinier auch ohne Zelt mitzunehmen(gut essen ist die
halbe Tour:D )

- kommt man ohne einheimischen Führer gut klar (erfahrener Berg- und Schiführer , gute
Karten und routinierte Schitourengeher sind dabei)

ich weiß, viele Fragen, und die div. Touren kann man letztendlich nur den Gegebenheiten vor Ort anpassen, aber einiges muß man für eine größere Gruppe doch im vorhinein festlegen und organisieren (ich könnte mich ja auch noch vorher deinem Koch für eine Erkundungstour anschließen )

danke für deine Tips
dida

dida
27.02.2008, 12:28
Hallo, Hannes,

wenn du demnächst einen Blick ins Forum wirfst - wie schauts aus mit Schnee im Toubkalmassiv? Warst du gerade dort ? Bald sind auch wir unterwegs, für aktuelle info wäre ich dankbar (damit wir unsere Ausrüstung ev. noch auf Sommertouren umstellen:D)

vielen Dank,
lg dida

Kobbold
29.02.2008, 01:36
dida wann kommt ihr denn zurück
wir sind ab dem 30. 3 so etwa unten eventuell könnte man sich treffen falls ihr noch da seid, wenn nciht wäre es nett wenn ihr dann wiederrum schneeinfos etc hier nach der rückkehr posten könntet

dida
29.02.2008, 09:01
Guten Morgen,

wir sind (leider) am 20.3.08 wieder zurück - hoffentlich mit tollen Tourenfotos und auf jeden Fall mit aktuellem Schneelagebericht für dich!

Letzte Woche hat es anscheinend wieder geschneit - bis Sidi Chamarhouch (ca. 2.400 m), aber wieviel weiß ich nicht, wir werden sehen... notfalls gibts statt Schitouren dann Maghrebinischen Kochkurs auf 3200 m mit Hassan:lecker:

Gruß
dida