PDA

Vollständige Version anzeigen : Offtopicplaudereien


ingolf
05.11.2007, 17:55
Hallo Michael, du hast es erraten. Volles Programm - Wakhan und so. Zum Abschluß noch ne Sauftour in Kandahar. Das Übliche eben...

Ne, das muß leider noch warten. Dieses Jahr war ich mit Familie auf Wanderurlaub in den Karpaten. Polen, Slowakei, Rumänien, Ukraine. War wieder mal schwer begeistert und konnte deshalb ein asienfreies Jahr verkraften. Nächstes Jahr gehts aber wieder rund!

Gruß Ingolf.

phacops
06.11.2007, 00:22
Hallo Ingolf,

jetzt mach bloß kein ****** und geh ohne uns ins Wakhan :D :D :D -
da würd´ich dir nie mehr die Elbi-Karten abkaufen :D .

Wo und wohin gehts denn nächstes jahr rund ????? :cool: :cool: :cool: :cool: ;) ???

phacops

ingolf
06.11.2007, 11:33
Wenn ich (wir) das wüßte! Eigentlich wirds von Jahr zu Jahr schwieriger, da sich nach jeder "erledigten" Tour hydragleich etliche neue Traumrouten formieren. Eigentlich war ich mir sicher, nächstes Jahr endlich die Umasi La Tour zu gehen. Aber nun denke ich auch, das es vielleicht sinniger wäre, nochmal was in Pakistan zu machen, ehe dort nichts mehr geht (oder isses dafür jetzt schon zu spät?). Oder warum nicht gleich Nägel mit Köpfen und auf nach Afghanistan? Nebenbei warten natürlich noch so einige Täler, Pässe, Gipfel in Nepal, Indien, Tibet, China, Zentralasien. Also viele viele Trekkingkopfbaustellen...
Und selbst?

Gruß Ingolf

AndreasW
07.11.2007, 06:14
...oder 08 Albanien, um endlich diese Frage (http://www.trekkingforum.com/forum/showthread.php?t=4451) zu beantworten? ;)

AndreasW

ingolf
07.11.2007, 12:10
Die Frage habe ich mir letztes Jahr schon beantwortet. Erlaubt nein, möglich ja! Pure Wildnis und ein Blick (ungefähr so: http://www.summitpost.org/images/original/72502.jpg ) vom Kamm auf die alb. Alpen, der für mich einen Besuch in nächster Zeit zwingend macht!
Wakhan wäre natürlich der Hammer! Leider bin ich derzeit mit einer Entscheidungsfindung in diese Richtung völlig überfordert. Aber ausgeschlossen ist das auf keinen Fall.

AndreasW
07.11.2007, 12:41
Oh Ingolf, wie soll man da OT bleiben... :confused: Du überforderst mich auch gerade völlig... ;)
"Bjeshkët e Nemuna" (heißt: Verdammte Berge auf Albanisch)... Ich brauch dringend Karten und werde Google etwas bemühen müssen!
http://www.summitpost.org/mountain/rock/153173/maja-jezerce.html

Wie ich Dich kenne, hast Du dann die Gegend um Grusinje und Plav schon erkundet... ;)

2740

Hmmmm... schafft man es mit 'nem ollen Kangoo "Freeworld" bis nach Theth...
http://www.tirana.diplo.de/Vertretung/tirana/de/04/Touristisches/Download__gtz__theth,property=Daten.pdf
http://www.albanien.ch/albinfo/pmwiki.php/Orte/AlbanischeAlpen


AndreasW

ingolf
07.11.2007, 15:07
@AndreasW: Genau diese Frage hat mich auch schon beschäftigt: http://www.albanien.ch/forum/phpbb/viewtopic.php?t=5699
... Plav und Gusinje erinnern stark an türk. Gebirgskäffer. Holzmoscheen usw. Touristische Infrastr. gibts kaum, dafür aber auch keine Touris. Gusinje ist ein top Ausgangspunkt fürs Prokletije. Die Täler sind äußerst romantisch und märchenhaft, die Berge ausgesetzt und wild. Ich denke, die alb. Seite ist nicht minder spannend.

@Ingrid: Der Odyssey Afghanistan steht bei mir im Laden. Den habe ich sogar schon mal verkauft! Die haben noch andere interessante Sachen. Usbekistan, Kirgistan, Seidenstraße, chin. Ecken usw.
Ne Delegation ausm Westen mit missionarischen Absichten zu gunsten des fernen Osten klingt schon mal super! Bis bald! Ingolf.

AndreasW
07.11.2007, 15:55
@Andreas: Genau diese Frage hat mich auch schon beschäftigt: http://www.albanien.ch/forum/phpbb/viewtopic.php?t=5699
Plav und Gusinje erinnern stark an türk. Gebirgskäffer. Holzmoscheen usw. Touristische Infrastr. gibts kaum, dafür aber auch keine Touris. Gusinje ist ein top Ausgangspunkt fürs Prokletije. Die Täler sind äußerst romantisch und märchenhaft, die Berge ausgesetzt und wild. Ich denke, die alb. Seite ist nicht minder spannend. Ha... das sieht doch machbar aus! Solche Straßen hat mein "Beuteltier" im Piemont auch schon meistern müssen. Wann treffen wir uns in Theth? Ich schau' schon mal nach den Fähren von Ancona oder Bari nach Bar... http://www.cemar.it/dest/faehren_jugoslawien.htm
Nach Shkodra ist es über den neuen Grenzübergang dann nicht mehr weit.
Als Grenzübergang empfiehlt sich die neuere Station zwischen Ulqin und Shkodra südlich des Shkodrasees. http://www.albanien.ch/albinfo/index.php/Orte/Shkodra Das sollten wir wirklich bei einer Elbi-Stiegen-Tour im Frühjahr bequatschen! :D

AndreasW

PS: Die Wanderkarten hast Du sicher auch schon entdeckt, oder?
http://www.avijacijabezgranica.com/karte/CG/Gusinje.jpg
http://www.avijacijabezgranica.com/karte/CG/Jezerce.jpg
Diese ist für die Anfahrt interessant...
http://www.avijacijabezgranica.com/karte/karteSRJ200/imagepages/image79.html