PDA

Vollständige Version anzeigen : klettern in thailand


tetraeder
28.10.2007, 06:06
hallo zusammen,
mir wurde letztens von einer super schoenen klettergegend an einer der kuesten thailands berichtet. es gibt wohl angeblich mit bohrhaken versicherte routen in allen schwierigkeitsgraden sowie shops wo man sich ausruestung ausleihen kann. wenn man nicht gerade klettert, kann man entweder in malerischen buchten schwimmen, baden und schnorcheln, oder in lustigen strandcafes ein bierchen trinken.
soweit so gut...
doch leider weiss ich nicht wie besagter ort heisst und wo er liegt. kann mir einer von euch vielleicht helfen?
viele gruesse,
ralf

albatross02
29.10.2007, 13:01
Hallo,

war nur zum Tauchen in Thailand.
Krabi soll angeblich sehr schön sein ?
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/tips/sportiv/64482/index.html

Alkohol mußt Du für die Finger mitnehmen, das soll eine halbe Seillänge reichen.


Gruss
Dieter

tetraeder
29.10.2007, 13:22
hallo dieter,
vielen dank fuer den link. das ist er wohl, der ort der das paradies auf erden zu sein scheint :-)
viele gruesse,
ralf

daxy
30.10.2007, 07:29
soll aber ziemlich ueberlaufen sein :-/

Fabianunterwegs
29.03.2011, 17:33
Hallo,

ich gebe einmal aktuelle Informationen zum Sportklettern..


doch leider weiss ich nicht wie besagter ort heisst und wo er liegt. kann mir einer von euch vielleicht helfen?


Wie schon geschrieben, sprichst du von der Provinz Krabi. Hauptanzugsort ist dabei die Halbinsel Railay mit den Stränden Tonsai, Phranang, Railay East und West. Dort gibt es Klettershops, in denen Material und Führer angeheuert werden können - ebenso dienen diese als Startpunkt für Deep Water Soloing Ausflüge. Es gibt dort Routen in allen Schwierigkeitsgraden, aber ...:

- die zwei nennenswerten Anfängersektoren (123-Wall, Diamond Cave North Wall) sind von Kletterschulen zu bestimmten Uhrzeiten nahezu völlig belegt, man kann dort außerhalb dieser Zeiten klettern oder sich in den anderen Sektoren die wenigen Routen im 5. Grad heraussuchen
- die populären Routen der Grade 6a bis 6b sind schon etwas überklettert, also polierte Griffe, dennoch schöne Kletterei
- den meisten Spaß werden dort also Leute in den höheren Schwierigkeitsgraden haben, die super überhängenden Wände auf Tonsai oder Phranang beginnen so bei 7a+ (wobei überbewertet)
- genial sind die Deep Water Soloing Ausflüge nach Ko Poda.. Auch Anfänger haben hier ihren Spaß und können ungesichert über 10m hoch klettern und dann ins tiefe Meerwasser springen. Sehr hohe Routen ab ca. 6b..

Ebenfalls zur Krabi Provinz gehört das viel besuchte und durch den Film the beach bekannte Ko Phi Phi: Dort gibt es herrliche Routen im Anfängerbereich, die schön griffig sind und eine wahnsinns Aussicht bieten - fotografieren ist angesagt.. Es sind zwar auch Kletterkurse unterwegs aber es ist nie so tragisch wie auf Railay.

soll aber ziemlich ueberlaufen sein :-/

Wem auf Phi Phi immernoch zu viel los ist, kann in viel ruhigere Gebiete ausweichen, allen voran:

- Ko Yao Noi, einer nahegelegenen Insel, auf der in alten Fischerdörfen das "wahre Thailand" noch erhalten ist
- Ko Lao Liang, Privatinsel, Ökoresort, Klettertraum - limitierte Personenanzahl

Neben Krabi ist die zweite Kletterregion in Nordthailand - Chiang Mai...
Alle Infos aus eigener Erfahrung von unserer letzten Reise im Feb/März 2011 und aus der aktuellen Auflage von "King Climbers - Thailand Route Book"..

Ciao

http://a5.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/200207_1862032666544_1112784227_2194914_4462486_n. jpg
Thaiwand Wall, In der Mitte Tonsai Beach und rechts der Beginn von Railay West

chris112
20.05.2011, 08:26
Hey,
wie sieht es denn mit dem Leihmaterial aus? Habe irgendwie ein ungutes Gefühl mir die Hardware auszuleihen. Und wenn es nicht ein reiner Kletterurlaub ist, nehm ich auch keinen Kletterkram mit...
Also geht Leihen gut?

Fabianunterwegs
29.05.2011, 19:12
Hey,
wie sieht es denn mit dem Leihmaterial aus? Habe irgendwie ein ungutes Gefühl mir die Hardware auszuleihen. Und wenn es nicht ein reiner Kletterurlaub ist, nehm ich auch keinen Kletterkram mit...
Also geht Leihen gut?

Man kann auf Railay und auf Phi Phi Material ausleihen. Das ist dann dasselbe, wie täglich bei den Kursen verwendet wird. Sollte schon passen. Wäre uns aber zu teuer gewesen, deshalb habe ich alles in meinen großen Greg gepackt und dafür meine Campingausrüstung zuhause gelassen.

helbob
11.12.2011, 11:58
Jo, Krabi und Phi Phi sind echt traumhaft wenn man an der Wand hängt und auf die Buchten blickt.
Hier vom Krabi Kletterfelsen aus am Railey West Beach, Material und Guides gibts dort überall
http://www.helbob.de/thailand/krabi/krabi-railey-west-panorama.jpg

http://www.helbob.de/thailand/krabi/krabi-klettern01.jpg

Phi Phi (sehr überlaufen), Loh Dalum Bay
http://www.helbob.de/thailand/phi-phi-island/phi-phi-don-island-viewpoint-tonsai-01.jpg

Barangkpuah
08.03.2012, 10:46
Ich war letztes Jahr in Chiang Mai klettern. Hat vielleicht nicht den Flair wie Krabi, bietet aber definitiv sschöne und abwechslungsreiche Routen. Die Wände sind auch leicht mit dem Moto in 15 Minuten zu erreichen.

Alien23
16.08.2012, 09:46
Thailand has count less places where you can visit and specially for trekking.
Mountains, river, climbing and these type of adventurist activities are common in Thailand.
I heard that Govt of Thailand decided to open untouched areas for adventurist lover.