PDA

Vollständige Version anzeigen : Wandern in Rumänien


pinca
09.10.2007, 20:12
Hallo!
Wir planen gerade eine Wandertour im nächsten August und hatten uns als Ziel evtl. Rumänien (Südkarpaten?) rausgesucht. Da wir bis jetzt nur Wandererfahrung in Norwegen, d.h. nit praktischem Hüttennetzwerk haben fragen wir uns ob man auch in Rumänien Hüttenwandern kann, oder ob da nicht doch ein Zelt eher angebracht wäre.
Wer kann uns da weiterhelfen?
Es ist auch noch nicht klar wie viele Leute mitkommen wollen, könnte sich schon zu einer mittleren Gruppe auswachsen, könnte das dann unterkunftsmäßig ein Problem geben?
Wäre toll wenn uns da jemand weiterhelfen könnte, Sind zwar schon fleißig am suchen, aber so konkrete Infos zu Unterkünften haben wir noch nicht gefunden.
Danke schonmal im vorraus!
Viele Grüße
pinca

tetraeder
16.10.2007, 13:18
huetten wandern geht gut dort. ich war mal vor vier jahren in den buceg (oder so aehnlich, kann micht nicht mehr richt dran erinner) bergen und unterkunft, verpflegung und huettenabstaende waren echt in ordnung.
viele gruesse,
ralf

Klatschmohn
17.10.2007, 15:26
Hallo Pinca,

Hüttenwanderungen in Rumänien sind auf jeden Fall möglich. Ihr könnt ganz individuell los ziehen oder euch vorab eine Strecke festlegen - es geht sogar, sich alles im Voraus organisieren zu lassen.
Ich bin selbst schon mehrfach in Rumänien unterwegs gewesen und kann dir gern Tips geben. Ohne plump Werbung machen zu wollen, ich arbeite nebenbei hier in Deutschland auch für einige rumänische Anbieter, die euch ganz nach euren Wünschen auch gern ein Angebot unverbindlich zusammenstellen können.
Wenn du möchtest, kannst du mich also für die Urlaubsplanung mit Fragen bombardieren! ;)

lg,
Diana

kjoe
22.10.2007, 02:03
Hallo
hab vorhin mal recherchiert und einige schöne links gefunden, da wurde auch eine 15 tägige Tour vorgeschlagen (eastern-image), welche nicht schlecht klang
Uwe
www.karpatenwilli.com (http://www.karpatenwilli.com)
www.rennkuckuck.de (http://www.rennkuckuck.de), http://www.eastern-images.de/PHP/index.php?uid=id877602103, www.pantulescu.de (http://www.pantulescu.de) (auch Karten)

Elena
01.11.2007, 20:00
Rumänienist auf jden Fall ein ganz tolles Ziel, nicht nur zum Wandern. Wir waren gerade zweieinhalb Wochen dort und sind begeistert. Gewandert sind wir nur 3 Tage im Bucegi-Gebirge, das liegt sozusagen im "Knick" der Karpaten bei Brasov, Sinaia und ist ein sehr überschaubares Massiv, durch das man in 3 Tagen komplett durchwandern kann. Für eine längere Tour in der Einsamkeit ist es eher nicht geeignet, weil zumindest am Wochenende auch zahlreiche Tagestouristen mit der Seilbahn rauffahren.

Da ist der Hauptkamm im Süden schon eher geeignet, aber da war ich (noch) nicht. Hütten scheint es zahlreiche zu geben (und im Bucegi konnten wir im September ohne Probleme überall spontan unterkommen), wenn man zelten will, sollte man sich evtl. vorher wegen der Bären erkundigen. Wir mussten unser Zelt abbauen und in die Hütte umziehen, nachdem ein Herr von der Bergpolizei uns sehr deutlich über die Gefahren eines nächtlichen Bärenüberfalls aufgeklärt hatte.

Eine ganz andere Idee wäre noch, von Kloster zu Kloster zu wandern im Norden. Da gibts bei www.karpatenwilli.de einen Reisebericht, glaube ich. Oder man macht eine Kirchenburgentour in Siebenbürgen. Die Landschaft ist dort wunderschön - sanfte Hügel mit viel Wiesen und etwas Wald, kaum mal ein Dorf und nie ein Zaun! Die Leute sehr nett und man kann oft extrem billig in den Pfarrhäusern übernachten. In einer deutschen Buchhandlung in Sibiu (Hermannstadt) haben wir eine Karte mit so einer Kirchenburgentour gesehen.

Insgesamt fand ich es nicht so leicht, Informationen über das Wandern dort zu bekommen. Auch gute Karten gibt es kaum. Aber beim Karpatenwilli findet man schon einige Anregungen!

Gruß, Elena